Hat jemand Erfahrung mit Wartezeiten beim Sozialgericht Berlin?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich mache zurzeit eine Ausbildung bei einem Amtsgericht und kenne schon so ein paar Abläufe in den Gerichten der besonderen Gerichtsbarkeit. Das Meiste oder besser gesagt fast alles wird in deiner Akte dokumentiert, die das Gericht in deiner Sache erstellt hat. Dein Anwalt hat die Möglichkeit die Akte beim Sozialgericht anfordern zu lassen um sich einen Einblick zu verschaffen. Du selbst kannst es leider nicht machen als normales Bürger, aber wenn du durch einen Prozessbevollmächtigten vertreten wirst, kann er dir in dieser Sache Auskunft erteilen. Ich würde also an deiner Stelle deinen Anwalt konsultieren und mal nachfragen. Da die Schreiberei zwischen Gerichten oder zwischen Gericht und Anwaltskanzlei echt zeitaufwendig sein kann, ist es schon möglich dass es daran liegt, dass in deiner Sache einfach noch nicht vorangekommen wurde. 

Wow danke für das Sternchen :)) meins bekommst du auch, sobald sie bei meiner Frage freigeschaltet wird ! 

Nur dein Rechtsanwalt kennt die vollständigen Akten, wir nicht.

Lies mal hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Verfahrensverschleppung

Es gibt viele andere Seiten im Internet. Google mal "Verschleppung von Gerichtsverfahren".

Deinem Anwalt müßte das Thema bekannt sein. Nur er kann beurteilen, ob in deinem Fall eine Verschleppung vorliegt.

Eine Verschleppung ist schon sehr weit hergegriffen. Als ich bei einige Wochen bei der Staatsanwaltschaft war, habe ich erst gesehen wie belastet die Angestellten alle sind weil sie mit der Aktenbearbeitung nicht vorankommen. Da können durchaus lange Wartezeiten entstehen. Einige Akten von letztem Jahr September werden erst dieses Jahr bearbeitet wenn sie zunaechste verschollen sind und dann auftauchen 

Was möchtest Du wissen?