Hat jemand bei der Deutsche Vermögensberatung mit dem Online Einstellungstest Erfahrung gemacht?

3 Antworten

Machst du die Ausbildung in der Zentrale oder in einer Direktion/Geschätsstelle?

Weil es gibt entweder die Ausbildung die bei manchen salop gemacht wird. Also im Volksmund....2 Seminare und dann biste fit für die Familie und Freunde, oder ist das einer der Direktionen bei der du eine IHK Ausbildung machst?

Leider werden viele einfach so dort aufgenommen nur um an Kontakte ran zu kommen.

Es gibt aber auch einige bei denen du wirklich am Kundenstamm deiner Betreuer beteilligt wirst und dadurch auch durch die Praxis ausgebildet.

Besser gesagt. Biste beim schwarzen Schaaf oder beim weißen?

Kannst du mir in einer privaten Nachricht mal die Seite zukommen lassen, ohne zugangsdaten natürlich!!! Dann kann ich dir mehr zu sagen.

Danke für die schnell Antwort Ekztelaj,

Das ist eine Ausbildung in einer Direktion die bei der IHK gemacht wird, sprich sie dauert 3 Jahre.

Also bei dem weißen Schaffen :D 

Hallo der Vermögensberater an sich ist sehr anspruchsvoll , diesenJob könnte nicht jeder machen 'Grins'

Deswegen würde ich dir auch empfehlen das du vor der Ausbildung erstmal einPraktikum machst oder ein probetag .

wenn du die "Kindergartenausbildung" zum Versicherungsfachmann ja so leicht geschafft hast, bin ich doch verwundert, dass Du die Branche nicht kennst und Dein Handwerk nicht verstehst.

Die DVAG ist ein Strukturvertrieb oder genauer gesagt der Strukturvertrieb, der ausschließlich Produkte der Generali Gruppe verkauft, also genau gesagt Aachen Münchener, AdvoCard. CentralKRANKENVERSICHERUNG, BarmeniaBausparen.

Und selbstverständlich darfst Du alle Freunde und Bekannten abgrasen, bis Du keine mehr hast.

Wenn Du wirklich ernsthafte Ziele hast, dann hast Du mit der Fachmannsausbildung die Möglichkeit, z. B. den Versicherungsfachwirt zu machen und kannst den Kaufmann überspringen. Allerdings sehe ich die reformierte Fachwirtausbildung als zu Innendienstlastig an, vielleicht bildest Du Dich auch einfach bei der DVA oder Deutschen Maklerakademie weiter.

Auf jeden Fall, wenn Du Kunden gut beraten willst, dann solltest Du Dir überlegenMAKLER zu werden. Guckst Du hier: www.jetzt-makler.de

Viele Grüße und viel Erfolg

Evo9444

P.S.: Zum Thema Assecurata und anderen Ratings, glaube keinem Rating, welches Du nicht selber gefälscht hast. Zum einen kannst Du die meisten Ratings in der Pfeife rauchen (ich sag nur HUK undKrankenversicherung oder die tollen Ratings VOR der letzten Finanzkrise) auf der anderen Seite ist Fachwissen einfach wichtiger als jedes Rating.

Hast du den Test schon gemacht?

Was möchtest Du wissen?