Hat die Kreditkarte wirklich so vorteilhaft, wie sie es werben?

Bild Karte  - (Kreditkarte, rueckzahlungen)

3 Antworten

Es gibt viele gebührenfreie KK. Wichtig, wenn du die auch auf Reisen nutzen willst, ist was es kostet in fremdwährung bezahlt oder Geld abgehoben wird.

Die 3, 5% bedeutet das du Z. B. Im Januar insgesamt X Euro über die Karte zahlst. Standardmäßig gleichen die 3,5% mindestens aber 50 Euro davon aus.

Der Rest bleibt als Schulden und darauf musst du Zinsen zahlen. Im nächsten Monat dann wieder das selbe, 3,5 % aber mindestens 50 Euro. Bis die Karte wieder schuldenfrei ist. Das ist ne schuldenfalle also vorsichtig. Mehr abzahlen geht natürlich

Und wenn man die Karte hat und keine Guthaben drauf hat und nichts einkauft mit der Karte, was passiert dann - wird was abgezogen? Kann man es aus dem Text erkennen?

@Johanneshi

Das ist eine KREDITkarte, damit kauft man Dinge auf Kredit. Du hast einen Verfügungsrahmen (Ausgabenlimit) und zahlst die Gesamtsumme aller Zahlungen zu einem späteren Zeitpunkt zurück.

Es hindert einen aber niemand daran, am Monatsende den gesamten Rechbungsbetrag auszugleichen. Zudem gibt es einen Verfügungsrahmen, weshalb ich nicht von einer Schuldenfalle sprechen würde.

@wiseasanowl

Das man alles abzahlen kann hab ich auch geschrieben. Dennoch bleibt es eine Schuldenfalle analog dem Dispo weil ich jeden monat über meine Verhältnisse leben kann.

Revloving ist hier nicht so verbreitet, aber in den USA hat es genau deswegen wohl schon Probleme gegeben. Siehe mal als Stichwort: https://en.wikipedia.org/wiki/Credit_card_debt

Wir haben hier hauptsächlich Charge und Debit die monatlich zurück gezahlt werden müssen und Prepaid und daher keine Schulden verursachen können. Zumindest nicht über den Dispo des Referenzkontos hinaus.

Ja das weiß ich aber wenn ich sagen wir mal nur 100€ ausgebe, was muss ich zurückzahlen?

Und wenn ich die Karte habe aber erst mal nichts damit einkaufe, was passiert dann?
Muss ich trotzdem die 3,5 % bezahlen ?
Und wie viel muss ich dann im Monat immer bezahlen trotz keine Abbuchungen?

@Johanneshi

Die Karte kostet nichts, solange du sie nicht benutzt.

Wenn du sie benutzt, und die in Anspruch genomme Summe eines Abrechungszeitraum innerhalb der nächsten 3 Wochen zurückzahlst, werden keine Zinsen berechnet. Du hast damit einen kostenlosen Kredit bekommen.

@Johanneshi

Wenn du 100 Euro mit der Kreditkarte bezahlst, werden am Monatsende 50 Euro abgebucht. Du kannst dann die restlichen 50 Euro gleich überweisen oder du lässt den Betrag offen, darauf fallen dann aber Zinsen an.

Wenn du nichts kaufst, musst du natürlich keine 3,5% bezahlen - von was denn auch?

Danke euch:)

@Johanneshi

Persönlich würde ich empfehlen die Karte nur zu nehmen wenn du einstellen Kannst das automatisch alles abbezahlt wird. Geht das nicht hast du automatisch gebühren wenn du mal vergisst das du eingekauft hast.

100 e am Monatsanfang sind ggf am 21. schon vergessen.

angenommen du gibst 100EUR mit deiner karte aus. dann gibts eine monatliche rechnung, und davon möchte die bank dann 3,5% zurück. das wären 3,50EUR. nun steht da aber auch "mindestens 50EUR", das heißt es werden nicht 3,50 sondern 50EUR von deinem konto abgebucht. die restlichen 50euro bleiben auf der karte als belastung stehen.

gibst du dann im nächsten monat z.b. 500EUR aus, ist die karte insgesamt mit 550EUR belastet. davon will die bank dann wieder 3,5% zurück. das wären dann in dem fall 19,25EUR also zieht die bank nochmal diesen mindestbetrag von 50EUR ein.

irgendwann, jenachdem wieviel dein limit her gibt, ist die karte dann mit sagen wir mal 3000EUR belastet. dann will die bank wieder 3,5% - das macht dann schon 105EUR und die werden von deinem konto abgebucht.

für teilzahlung fallen auch immer zinsen an, sodass es ziemlich schwer ist mit 3,5% teilzahlung von diesen schulden wieder runter zu kommen. deshalb würde ich dir raten, wenn du dich für so eine karte entscheidest, wenigstens 10% einzustellen, falls du nicht in der lage bist den kompletten rechnungsbetrag im monat zurückzuzahlen.

wenn du mit deiner karte nichts ausgibst, und auch keine belastung aus den vormonaten (!) mehr auf deiner karte ist, dann wird natürlich auch nichts abgebucht.

Danke für deine ausführliche Antwort, wie kann man 10% einstellen und was bedeutet 10% einstellen?

@Johanneshi

naja, in deinem foto steht dass diese 3,5% voreingestellt sind. das heißt man kann das auch ändern. in 10%, 20%, 50% oder noch mehr. wie du das machst weiß ich nicht, das kann dir nur jemand sagen der auch genau so eine karte hat. oder eben deren kundenservice. vermutlich gibt es aber ein online-banking wo man sowas machen kann.

Also werden die Zinsen später mehr als 3,5%
Die können einfach auch 15% Zinsen mitberechnen und abziehen, dann sind es statt 3,50€ 15,00€ und es ist doch dann sehr viel oder nicht?
Wie viel wäre legitim?

Und normalerweise kostet eine Karte im Jahr 20-30€ und was ist mit der Karte?
Stehst nichts drauf?

Das bedeutet, dass am Monatsende erst einmal nur 3,5% deiner Kreditkartenzahlungen, aber mindestens 50 EUR, abgebucht werden. Entweder du zahlst den Rest dann gleich oder in den nächsten Monaten, was dir mehr Flexibilität gibt, allerdings zu einem hohen Zinssatz.

Und wenn man die Karte hat und keine Guthaben drauf hat und nichts einkauft mit der Karte, was passiert dann - wird was abgezogen? Kann man es aus dem Text erkennen?

Was möchtest Du wissen?