Harz 4 Verjährungsfristen

2 Antworten

Die Verjährungsfristen betragen 3 Jahre, beginnend mit dem Jahr nach dem Anspruch. Nur, wenn du falsche Angaben gemacht hast, um in den Genuss der Leistung zu kommen, können sie diese auch noch nach 30 Jahren zurückfordern (da jedoch die Unterlagen nur 10 Jahre aufbewahrt werden müssen, ist es schwer, Forderungen, die länger zurückliegen, geltend zu machen - aber 10 Jahre rückwirkend kontrollieren sie durchaus).

die Verjährungsfrist beträgt 4 Jahre, gemäß § 45 SGB I (nicht verwechseln mit BGB -Verjährung die lediglich 3 Jahre beträgt)

Wenn die Forderung vor dem 31.12.2007 entstand, kannst du von der Einrede der Verjährung Gebrauch machen.

vielen dank für deine Andwort stimmt zwar nicht ganz aber auf meinen Fall hast Du recht und stimmt meine Sache wird jetzt vor s Gericht gehen da ich mir einen Anwalt genommen habe

Was möchtest Du wissen?