harz 4 und wohne bei der großmutter, kann sie miete von mir erwarten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich muss deine Großmutter dich nicht kostenlos bei sich wohnen lassen; d.h. du kannst auf jeden Fall kopfanteilige Mietkosten geltend machen, wobei deine Großmutter dann natürlich Einkünfte aus Untervermietung hat.

Zudem stellt ihr keinesfalls eine Bedarfsgemeinschaft dar, da das rein formal nach § 7 Abs. 3 SGB II zwischen Großeltern und Enkeln nicht möglich ist.

Dein Großmutter müsste nur dann ihr Einkommen offenlegen, wenn sie dir tatsächlich Unterstützung zahlt oder freiwillig bereit ist, zu zahlen, da keine offizielle Unterhaltspflicht dir gegenüber besteht.

Vielen Dank !!! Mit ihrer kleinen Rente kann meine Großmutter mich auch nicht unterstützen.

@lyd123

Bei Lichte betrachtet unterstützt deine Großmutter dich ja nicht sonderlich stark, wenn sie dich kostenlos bei sich wohnen lässt.
Ihre Netto-Kaltmiete ist fix - ändert sich also nicht, wenn du da wohnst -, lediglich die Nebenkosten werden sich marginal erhöhen; und Regelbedarf, aus dem du deine Lebenshaltungskosten bestreiten kannst, bekommst du ja mutmaßlich in voller Höhe.

@VirtualSelf

Ja, dass ist richtig ..... vielen Dank !

großeltern und enkel können niemals eine bg bilden. max. kann das amt eine unterhaltsvermutung anstellen (zb. unterstellen dass sie dich in form von geld- oder sachleistungen unterstützt.)... dieser könnt ihr wahrheitsgemäß einfach schriftlich wiedersprechen. den mietvertrag müsst ihr natürlich einreichen, wobei dir dein tatsächlicher angemessener anteil vom jobcenter zusteht.

Vielen Dank !

Wenn sie dich wirtschaftlich unterstützt, wird das Amt das Vorliegen eienr Bedarfsgemeinschaft annehmen und die Rente der Oma mit einrechnen.

Sinnvoller wäre es, wenn sie mit dir einen offiziellen Untermietvertrag macht. Den legst du beim Amt vor, dann bekommst du die Mietkosten als KdU. Die lass vom Amt direkt an deine "Vermieterin" überweisen, sprich an die Oma.

Sollten die Kontrolettis kommen, musst du ein eigenes Zimmer haben und ein extra Fach im Kühlschrank So dass du sagen kannst: Sie ist zwar meine Vermieterin, aber ich lebe eigenständig.

Den Verwandschaftsgrad würde ich nicht von mir aus angeben...damit weckt man schlafende Hunde..

Wenn sie dich wirtschaftlich unterstützt, wird das Amt das Vorliegen eienr Bedarfsgemeinschaft annehmen und die Rente der Oma mit einrechnen.

NEIN!
Enkel und Großeltern können niemals eine Bedarfsgemeinschaft bilden; das ist nach § 7 SGB II schlichtweg formal ausgeschlossen. Und der 7 ist abschließend; außerhalb dieses Paragraphen exitiert im SGB II-recht keinerlei BG.

Herzlichen Dank aber was bitte ist KdU ?

Herzlichen Dank aber was bitte ist KdU ?

@lyd123

Kosten der Unterkunft

@VirtualSelf

Alles klar :-) nochmals vielen Dank !!!

Da du drt gemeldet bist muss das Amt zahlen.

Vielen Dank !

Das wird wohl oder übel bei deiner Grossmutter angerechnet, oder du beziehst kein Hartz4 mehr.Das ist ja jetzt alles so blöd.Mit den Bedarfsgemeinschaften.

Vielen Dank !

Was möchtest Du wissen?