hartzIV zu spät beantragt?

5 Antworten

Ich würde den Antrag stellen und den Sachverhalt mit dem Sachbearbeiter besprechen. Dass Du von Deinem Ersparten gelebt hast, und nicht sofort staatliche Leistungen in Anspruch genommen hast, ist ja sehr löblich und darf Dir nicht negativ angelastet werden.

das sollte kein problem sein. du hast einen bestimmten bedarf und der muss gedeckt werden, egal ob du es vorher ohne geschafft hast oder nicht. beantragen kostet nichts... versuch es einfach mal.... viel glück.

die werden es nicht verweigern, du wirst keine mietzuschüsse bekommen, weil die wohnung deinen eltern gehört. du hättest dein erspartes sogar behalten dürfen (ich glaube 200€ pro lebensjahr sind erlaubt) Geh hin, beantrage und guck dann was die sagen. lass dich hier nicht verrückt machen.

du standest in der Zeit in der du arbeitslos warst nicht für das Arbeitsamt bereit, sodass sie dich hätten vermitteln können .... demnach können die dir das schon sperren. Wird aber alles geprüft.

Unmittelbar, wenn man von Arbeitslosigkeit bedroht ist, hat man das der ARGE zu melden...aber sie werden Dir das hartz4 nicht verweigern.

Was möchtest Du wissen?