Hartz4, gemeinsames Kind getrennte Wohnungen

2 Antworten

Sobald ich weiss steht dir ja sowieso das sogenannte mutterschafts jahr zu...ich weiss jetzt nicht ob du das auf drei monate reduzieren kannst aber in der zeit muss dir eigtlich das jobcenter bei stehen und dich finanziel unterstützen. Es sei denn du warts über ein jahr lang arbeiten dann musst du ALG 1 beantragen aber ein strich durch die rechnung darf dir nicht gezogen werden.

Ich verstehe die Frage nicht ganz. Geht es darum, daß die Agentur nicht zahlen will?

Du kannst auch als Selbständige ergänzendes ALG II beantragen. Du legst also deine monatliche Betriebsauswertung vor, aus der hervorgeht, wieviel dir monatlich zur Verfügung steht. Dann ist das ein simples Rechenspielchen.

Die Agentur wird aber verlangen, daß du den Vater auf Barunterhalt in Anspruch nimmst. Das mag unangenehm sein, aber du darfst eben nicht mutwillig auf Einnahmen verzichten.

Schon mal über Elterngeld nachgedacht? Du darst in der Zeit bis zu 30 Wochenstunden arbeiten und kannst trotzdem das Elterngeld in Anspruch nehmen.

Gruß

Ja, genau darum geht es. Ich wußte das ich ergänzendes ALGII beantragen kann, habe darauf aber verzichtet weil ich ja auch so rumgekommen bin, was mir jetzt negativ ausgelegt wird. Meine Angaben reichen nicht aus und wurden angezweifelt aber wie oben schon beschrieben, mehr als Kontoauszüge, Rechnungen, Quittungen habe ich einfach nicht. Und nein über das Elterngeld habe ich mich noch nicht ausreichend informiert, da es dieses noch gar nicht gab als meine anderen Kinder geboren wurden ist das Neuland für mich. Aber wenn ich laut Amt viel zu wenig zum Leben verdient habe, wird das ja auch eher gering ausfallen. Das der Vater Unterhalt zahlt ist selbstverständlich.

@male1

Wieso reicht es der Agentur nicht? Sie müssen schon angeben, was fehlt.

Was möchtest Du wissen?