Hartz IV Rückzahlung von meiner Mutter - muss ich die zahlen?

5 Antworten

Ich fürchte, Du musst Deine Einkommensverhältnisse beim Amt offenlegen. Wenn die dann zu dem Schluss kommen, dass Dein Einkommen mehr als ausreichend ist, kommst Du um die Zahlungsverpflichtung nicht drumrum. Wenn Du Post von der Arge erhältst, solltest Du sie auch beantworten. Zur Not würde ich einen Rechtsanwalt zu Rate ziehen.

Oder zu einer Beratungsstelle für Arbeitslose an Deinem Wohnort gehen.

Ich halte das für ganz großen Unsinn...dass du zahlen sollst.Frag mal hier die kennen sie normal besser aus. http://www.elo-forum.org/forum.php Und bitte alles was die Arge betrifft immer mündlich machen...an Telefonate können die sich meistens nicht erinnern.Und am Besten immer jemanden als Beistand mitnehmen.

Also mit der ARGE musste schon mächtig aufpassen, wenn Du einen Bescheid erhalten hast (Dein Name muss im Anschriftenfeld stehen, dann hast Du schlechte Karten und man könnte sagen, dass Du das Geld zurückzahlen musst? Ist der Bescheid an Deine Mutter gerichtet (Name Deiner Mutter im Anschriftenfeld, dann musst Du nix, aber auch garnix zahlen! Auch wenn dann der Bescheid vom Inkassodienst kommt, solange Dein Name nicht auf dem Erstattungsbescheid steht, musst Du nix zahlen! Dies ist ein Formfehler, denn die ARGE gern macht, wenn Du dann Klage beim Sozialgericht einlegst, gewinnst Du den Prozess, anhand diesen Formfehlers! Habe das alles hinter mir. Wenn Du mehr wissen willst, musst du nochmal fragen! Dauert immer ein bisschen mit meiner Antwort, weil ich nicht jeden Tag on bin! Bye

Also im Briefkopf steht mein Name Habe widerspruch eingelegt und dann kam das: Die Arge hat den Betrag aufgeteilt und alle die in der wohnung zu dem zeitpunkt gelebt haben, müssen ihren teil selbst zahlen. Nun hab ich ja aber nicht gewusst dass meine mutter betrug begeht und ich war erst 15!!! Ich hab also damals nichts unterschrieben und weiß deshalb auch nicht warum ich das zahlen soll...

@KleineZicke89

Gehe zu einer Beratungsstelle.

Vielleicht. Erst muß geprüft werden, ob das auch wirklich zulässig ist - und das ist abhängig, von dem was Du verdienst.

also ich finde das sehr seltsam dass die Kinder belangt werden...das wäre ja als würden sich meine Eltern einen Aston M. kaufen und dann würden die bei mir klingeln und Geld verlangen...seltsame Vorstellung...

Was möchtest Du wissen?