Hartz IV, kaputte Moebel, Beantragung

5 Antworten

Im Regelsatz ist eigentlich eine Rubrik für "Ansparungen" enthalten. Diese soll genau für solche Fälle sein. Natürlich ist es vollkommen unrealistisch, tatsächlich etwas anzusparen. Deine Mutter kann einen Antrag stellen. Wahrscheinblich bekommt ihr dann Gutscheine für ein second-hand Kaufhaus

Fragt doch mal bei der Caritas nach...oder guckt in eurer regionale Zeitung nach - dort werden oft kostenlose Möbel angeboten auch im Internet.

Es kommt drauf an was ihr braucht. Wenn ihr ne gescheite Beraterin an der Angel hat wird die euch sicherlich weiterhelfen können. Ich weiß was Möbel betrifft nur von einem Fall wo eine Schwangere 1000€ Zuschuss für die Ersteinrichtung fürs Kind bekommen hat, aber von Extrazuschüssen für normale Möbel... nicht das ich wüsste. Allerdings müssen Möbel ja nicht immer neu und teuer sein, es gibt tolle gebrauchte Möbel in extra für sozialschwache Familien hergerichteten Möbelhäusern. Müsstest dich mal bei eurem Amt in deiner Stadt erkundigen.

Möbelersatz ist aus dem Regelbedarf anzusparen.

Das gilt aber nur für Ersatz in Folge gebrauchsmäßigen Verschleißes. Feuer, Diebstahl, Trennung .. etc. begründen einen Sonderbedarf als Beihilfe.

Dennoch gibt es auch bei Verschleiß die Möglichkeit in Ausnahmefällen ein Darlehen nach § 24 Abs. 1 SGB II zu bewilligen (in Gutscheinform für Second Hand-Möbel oder als Geld). Für komplettes Bett und Schrank wird es nicht vielmehr als 250€ - 300€ (ggf. als Darlehen) geben.
Ein typischer Ausnahmefall ist, wenn die Ansparzeit objektiv nicht reichen konnte, weil gerade Möbelersatz angeschafft werden musste.

danke dir!

Was möchtest Du wissen?