hartz 4 aufstocker und umziehen?

3 Antworten

Die Anzahl der Zimmer ist dem Jobcenter egal,denen kommt es in der Regel nur auf Kosten und Größe an,ein Spielraum bei der Größe besteht da meist !

Was ihr als Aufstockung bekommt,ist dem Jobcenter wurst,wenn ihr alle Vorteile bzw.die Kostenübernahme haben möchtet,dann braucht ihr die Zusicherung vom Jobcenter.

Wenn die Wohnsituation also für euch nicht unzumutbar ist,dann wird es nicht einfach werden eine Zusage für die Kostenübernahme bzw.den Umzug zu bekommen.

Hilfreich würde dann ggf.als ein Attest vom Arzt sein,das dir bestätigt,das dir das tägliche Treppensteigen mit dem Kind auf die Gesundheit geht und du schon körperliche Einschränkungen hast.

Würde das Kind deines Freundes nicht nur alle 14 Tage zu euch kommen,sondern auch noch min.die halben Ferien bei euch verbringen und das Kind in einem Alter sein,wo es ein eigenes Zimmer bräuchte,dann könnte das auch ein Grund für einen Umzug sein.

Es stünde euch dann ggf.sogar anteilmäßig Leistungen für sein Kind zu,in der Zeit wo es bei euch sein würde.

Laut Grundgesetz darfst du da wohnen, wo du willst. Das Amt darf dir also gar nicht vorschreiben, wo du zu wohnen hast. Sie dürften nur die Zusage der Miete/Nebenkosten verweigern, wenn diese zu hoch ist oder anders ausgedrückt nicht angemessen ist. Was angemessen ist, hängt von der Stadt/Gemeinde ab. Mieten sind nun mal unterschiedlich hoch. Solange die neue Miete aber angemessen ist, dürften die den Umzug nicht verweigern.

Für Berlin müssten diese Werte gelten http://www.berlin.de/jobcenter/treptow-koepenick/leistungsservice/leistungen-fuer-unterkunft-und-heizung/

Vielleicht hilft dir folgender Link weiter: http://www.umzug.info/umzugshilfe-hartz-4.html

Das mit den 4 Zimmern ist schwierig zu beantworten. Da das Kind von deinem Freund nur alle zwei Wochen mal bei euch ist, rechtfertigt eigentlich noch keine grössere Wohnung - das würde nur gehen, wenn das Kind dauerhaft bei euch wohnt. Das Amt bezahlt ja ansonsten doppelten Wohnraum (bei der Mutter und beim Vater), was natürlich nicht Sinn der Sache ist.

Was möchtest Du wissen?