hartz 4 + 450€ nebenjob?

5 Antworten

Wenn du derzeit vom Jobcenter deinen Regelsatz für den Lebensunterhalt von 409 € + deine angemessene KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) bekommst,dann gelten für dich ab dem 15 Lebensjahr die Freibeträge auf Erwerbseinkommen nach § 11 b SGB - ll,dass wären vom Bruttoeinkommen zunächst 100 € Grundfreibetrag !

Ab 100 € - 1000 € Brutto kommen 20 % und als Single ohne minderjähriges Kind von 1000 € - 1200 € Brutto 10 % an Freibetrag dazu,mit Kind wären es von 1000 € - 1500 € Brutto 10 % Freibetrag.

Somit würdest du bei 450 € Brutto,was du dann ggf.ohne Abzüge auf dein Konto bekommen würdest,einen Freibetrag von 170 € haben,dein anrechenbares Erwerbseinkommen würde bei 280 € liegen und diese 280 € würde dir das Jobcenter zunächst von deinen 409 € Regelsatz abziehen.

Du würdest dann für deinen Regelsatz noch min.129 € bekommen und dazu deine volle derzeitige KDU.

Hättest du z.B. ein Bruttoeinkommen von 800 €,läge dein Freibetrag bei 240€ und würdest du dann angenommen 650 € an Netto aufs Konto bekommen,dann würde dein anrechenbares Erwerbseinkommen nach Abzug dieser 240 € von den 650 € Netto 410 € betragen.

Würdest du dann nicht noch erhöhte berufsbedingte Aufwendungen wie z.B. Fahrkosten absetzen können,dann würdest du 1 € über deinem Regelsatz liegen und dieser 1 € würde dir dann von deiner KDU - abgezogen und zusätzlich bekämst du also keine 409 € Regelsatz mehr.

Hol dirn job mit mehr gehalt als 450€, dann musst du auch nicht vom steuergeld anderer leben.

Unter Umständen bekommst du mit einem 450 Euro-Job gar nichts mehr bezahlt. Genau ausrechnen kann dir das nur dein Jobcenter.

In dem Fall wäre der Bedarf mit 450 € Einkommen nicht gedeckt,zumal davon dann max.280 € als anrechenbares Erwerbseinkommen bleiben würde !

Die / der FS - würde bei einem 450 € Job also max.280 € weniger als derzeit bekommen.

@isomatte

Isomatte: Der Fragesteller schreibt in seiner Frage doch klar und deutlich, dass er einen Nebenjob mit 450 € Einkommen annehmen will. Demzufolge wird er ja mit einem Hauptjob Geld verdienen. Also muss davon ausgegangen werden, wenn er einen Nebenjob hinzunimmt, er unter Umständen gar keine Leistungen mehr erhält.

worum geht es Dir denn? um den Job, um die Erfahrungen, um die Referenzen, um die Empfehlungen, die aus Deinen Leistungen resultieren?

Oder geht es Dir um die Sicherheit von Hartz 4?

das ist nur eine rhetorische Frage ... bitte einfach tief in Dir drinne nachfragen.

alles Gute (ernst gemeint!!)

Du bekommst vom Amt die freimenge und Miete, du hast etwas mehr aber nicht viel im Monat

Der Freibetrag ist in Berlin 186€

Knapp 130€ bekommst du

@groygroy

Auch in Berlin gelten die Freibeträge auf Erwerbseinkommen nach § 11 b SGB - ll und diese liegen weder bei 186 € noch bei 130 € !

Was möchtest Du wissen?