Handy wurde geklaut in der Schule?

5 Antworten

Grundsätzlich haftet die Schule nicht für Wertgegenstände, die du mitbringst. Diese liegen in deiner Obhut und Verantwortung.

Anders sieht es aus, wenn der Lehrer darauf besteht ein Handy auszuhändigen. In diesem Fall haftet er für die Aufbewahrung. Inwieweit der Arbeitgeber (Schule) das dann abdeckt kann ich nicht beurteilen.

Was für eine zusätzliche Haftpflichtversicherung soll das sein? Hört sich sinnlos an.

Naja sinnlos ist es nicht, die Versicherung ist dafür zuständig das wenn etwas geklaut wird die dafür aufkommen, jedoch weis ich nicht ob das auch für mein Handys gilt, denn die in der Schule sind sich da auch unsicher

Du bezahlst also für eine Haftpflicht (Schaden an Dritten), die gar nichts damit zu tun hat. Sehr gut.

Soweit ich weiß, muss die Schule für die sichere Aufbewahrung der Handys sorgen, wenn sie eingesammelt werden. Ich bin aber kein Rechtsexperte und weiß nicht, wie man da vorgeht. Vermutlich muss man einen Spezialisten befragen. Vielleicht fragst Du noch mal bei der Polizei nach.

Gruß Matti

Hallo
Ich kenne mich nicht sehr in diesem Thema aus, aber ich denke du haftest schlussendlich für dein Handy. Normalerweise müsstest du ja dein Handy gar nicht in die Schule mitnehmen. So ist es jedenfalls bei uns. Aber wie ich schon gesagt habe, ich kenne mich nicht genau aus besonders mit diesen Verträgen welcher du gemacht hast
Lg

Auf jeden Fall hab ich Anfang des Jahres in der Schule eine Zusatzhaftpflichtversicherung gemacht.

Seit wann kann man denn in der Schule eine Versicherung abschließen? Bist du denn schon 18 Jahre?  Und was darf man denn unter einer Zusatzhaftpflichtversicherung verstehen?

Wir geben die Handys den Lehrern und die tun sie dann in ihre Umkleidekabine

Wenn der Lehrer, dein Handy in Verwahrung genommen hat und es wurde ihm entwendet, dann haftet er dafür.

Kläre dies dann mit deinem Lehrer ab.

Diese zusatzhaftpflichversicherung ist grade dafür da dass wenn etwas geklaut wird, diese Versicherung dann zahlt! Bei uns an der Schule können die Eltern sowas anschließend, da zahlt man am Anfang des Jahres ein Betrag

@leonie1705

Dieser Hinweis ist völliger Unsinn.

Eine Haftpflichtversicherung zahlt nur den Schaden den der Versicherte einem Dritten zufügt.

Und Kinder, bzw. Schüler sind in der Privathaftpflichtversicherung der Eltern beitragsfrei mitversichert.

Außerdem ist es nicht erlaubt in einer Schule Versicherungen abzuschließen. Das zuständige Kultusministerium würde demjenigen der diesen Verkauf von Versicherungen veranlasst hat, suspendieren.

So etwas gibt es bei uns! Es wird jährlich gezahlt das wir über die Schule versichert sind

@leonie1705

Sorry - aber auch dieser Satz ist völliger Quatsch.

Über die Schule könnt ihr nicht versichert sein, denn für die Schule ist die zuständige Gemeinde zuständig.

Für die Lehrer dagegen, das zuständige Kultusministerium.

Das Handy war in der Aufsicht des Lehrers. Wenn es jetzt weg ist, muss er oder die Schule Haften.

Die haben Dir das Ding wieder auszuhändigen oder Ersatz zu leisten.

Dann wird die Sache in Zukunft wohl anders gehandhabt. (der Lehrer gibt die Geräte dann aus und keiner nimmt sie sich mehr selber.

Ansonsten zum Anwalt.

Mario

Da ist mein Rektor anderer Meinung, ich habe ihm das genauso wie du es geschrieben hast auch gesagt, er ist aber der Meinung ich würde die Lehrerin dafür beschuldigen das es geklaut worden ist

Wenn es jetzt weg ist, muss er oder die Schule Haften.

Die Schule hat damit nicht das Geringste zu tun.

Der Lehrer hatte das Handy zur Aufbewahrung, also haftet er.

@Apolon

Ob der Lehrer direkt, oder die Schule als Arbeitgeber haftbar ist habe ich mir offen gelassen, wichtig ist doch, das überhaupt einer von denen haftet und der Schüler nicht auf dem Schaden sitzen bleibt. Deswegen als letze Lösung... Anwalt.

@techniker68

@techniker68,

für das Gebäude (Schule) ist das Schulamt (Gemeinde) zuständig.

für die Lehrer, das Kultusministerium des jeweiligen Bundeslandes.

Wenn es sich bei dem Lehrer um einen Beamten handelt, hat dieser keinen Arbeitgeber.

Okay, da bin ich beruhigt! Danke

Was möchtest Du wissen?