Handy Diebstahl - zahlt eventuell die Versicherung?

5 Antworten

Wenn du keine spezielle Handyversicherung hast, würde nur deine Hausratversicherung zahlen (aber nur, wenn das Handy aus einem verschlossenen Behältnis (Schrank, Tresor usw) gestohlen wird.

Die Tasche war sehr feste zu, ich bekomme sie selber schwer auf...aber ich denke das ändert auch nichts :-/ Ich hatte sie in meinen Händen bzw. unter meinem arm, es ist eine sehr kleine Tasche. Ich kann mir selber nicht erklären, wie Jemand mein Handy (aber auch wirklich nur mein Handy, der Rest war vorhanden) aus der Tasche nehmen konnte :-O Trinken tue ich auch nicht...

@piccolini

Ruf deineVErsicherung an, aber die werden nicht zahlen.

@piccolini

Was dadmat versucht zu sagen ist, dass bei EINBRUCH-Diebstahl die Hausratversicherung eintritt. Weder das noch eine Raub ist hier der Fall.

Im Bereich der Hausratversicherung mal schauen, ob du den einfachen Diebstahl mit versichert hast. Da ist zwar ein Limit gesetzt, aber es sollte dort eine kleine Chance geben.

Nur wenn du beim Kauf eine "Allgefahrenversicherung" abgeschlossen hättest, würde diese greifen. Die Hausratversicherung würde eintreten, wenn dir das Handy unter Androhung von Gewalt "geraubt" worden wäre.

So gibt es dA NICHTS:

Es gibt mittlerweile Versicherungen, die einen einfachen Diebstahl mitversichert haben! Vorsicht mit solchen Aussagen :)

Grob fahrlässig, du hast nicht auf deine Tasche aufgepasst. Das würde keine Versicherung zahlen.

Natürlich habe ich auf meine Tasche aufgepasst ;-)

@piccolini

Desshalb ist es auch weg xD

Nein, eine Hausrat reguliert nicht. Es ist per Definition einfacher Diebstahl, der ist nicht versichert.

Was möchtest Du wissen?