Handwerker wollen in Mietwohnung

5 Antworten

Also, in den eigenen Wänden ist der Bewohner eben der Hausherr bzw. die Bewohnerin die Hausherrin und diese bestimmten somit ganz allein, wer wann über die Matte darf. Alles doch eigentlich ganz einfach. Schaue vorsorglich in die mietvertraglichen Vereinbarungen, ob es dort für diesbezügliche Angelegenheiten irgendwelche Vereinbarungen gibt. Lasse Dir ggf. die Ausweise zeigen mit Hinweis auf die Merkblätter der Polizei. Informiere den Vermieter höflich aber bestimmt über das unglaubliche Vorgehen und die Drohungen seiner Handwerker und rege an, er möge doch zukünftig vor solchen Maßnahmen die Bewohner informieren. Merke: Es geht auch mal Post verloren. Viel Glück.

Natürlich hast du eine Recht auf die Zusage, dass anschließend die Wohnung wieder ordnungsgemäß in Stand gesetzt wird. Die solltest du dir tatsächlich schriftlich geben lassen.

Auf jeden Fall muss so eine Aktion rechtzeitig vorher vom Vermieter angekündigt werden. Die Handwerker können nicht einfach klingeln und sagen "wir bohren da jetzt Löcher in die Wand bis zu den Wasserrohren". Das geht ja mal gar nicht !! Ausserdem: Wenn der Vermieter hier nicht involviert ist, also z. B. gar nichts von der Bohrerei weiss, dann musst Du auf Deine Kosten dafür sorgen, dass die Wand hinterher wieder zugespachtelt und tapeziert wird. Ich rate Dir deshalb: Den Vermieter umgehend anrufen, ihn informieren und um eine schriftliche Bestätigung der Arbeiten so wie auch für die Instandsetzung von ihm anfordern. Ohne diese Bestätigung NICHTS von den Handwerkern bei Euch in der Wohnung machen lassen.

also vom grund her hast du schonmal recht, Dem vermieter sollte eigentlich klar sein das gewisse sachen offensichtlich nur über eure Wohnung gemacht werden können also hätte er euch informieren müssen.

Du bist nicht verpflichtet irgend jemanden in deine Wohnung zu lassen.

Die Handwerker haben in der sache recht wenn sie sagen das dauert alles noch länger wenns über den vermieter geht, aber das wäre mir egal, den so muss dich auf jeden fall jemand informieren wenn jemand etwas machen will.

Frag doch mal bei deinem Vermieter nach.

Hoffe dir geholfen zu haben gruß 81erlive

Natuerlich muss der Vermieter die Handwerker rechtzeitig ankuendigen.

Hier scheint es aber so zu sein, dass die in der Nachbarwohnung was zu tun haben und waehrend der Arbeiten festgestellt haben, dass sie dazu auch in eure Wohnung muessen. Da macht man doch nicht so ein Brimborium und laesst sie eben rein.

Ihr seht jetzt ja selbst, was ihr mit eurer Engstirnigkeit angerichtet habt. Jetzt habt ihr ein schoenes Loch in der Wand. Jetzt kann man natuerlich den korrekten Weg gehen und mit den Handwerkern unter Beruecksichtigung der "Anmeldefrist" einen in sicher nicht zu naher Zukunft liegenden Termin ausmachen oder man geht eben den kurzen Weg und laesst sie das mal eben ohne diesen ganzen Terminzirkus erledigen.

Genau so ist es. . .

Was möchtest Du wissen?