Handwerker will Auftrag nicht zu Ende ausführen

3 Antworten

Genauso sehe ich das auch. Und es ist anständig von dem Mann, dass er ohne Streitereien die Anzahlung zurück gibt. Andere hätten vielleicht gesagt, halbe Arbeit- halbes Geld. Wenn er eh keine Zeit hat, bringt Beharren Deinerseits nichts.

guten abend

sei erstmal froh, wenn du deine anzahlung wieder hast. ganz phragmatisch gedacht. viele andere haben etwas bezahlt, keine leistung bekommen und natürlich das geld nicht wieder gesehen. also da ist der schaden oftmals viel grösseer.

das ist natürlich kein fortschritt für deine arbeiten oder super, aber erstmal besser als nichts. also keine leistung und kein geld zurück. prinzipiell ist es natürlich für dich sehr ärgerlich und vom handwerker kein feiner zug.

aber gross was machen kannst du da nicht. du kannst natürlich rechtliche schritte einleiten, falls du einen vertrag hast. aber das wird nicht viel bringen, ausser ärger und kosten an geld und nerven. suche dir lieber einen anderen handwerker, der das für dich erledigt.

tschüss burki

Ja, Du kannst auf Ausführung bestehen und eine Frist setzen mit der Drohung, vom Vertrag zurückzutreten und Schadensersatz zu verlangen. Du mußt nur aufpassen, dass Du durch die Rücknahme der Anzahlung nicht signalisiert, auf weitere Ansprüche verzichten zu wollen.

Schaden = Mehrkosten zum nächstbesten Angebot.

Ob Du dieses gerichtlich durchsetzen willst, ist eine andere Frage.

An die steuerliche Berücksichtigung der Handwerkerleistungen (ohne Materialanteil) hast Du sicherlich schon gedacht und auch an die Voraussetzungen dafür (Rechnung und Überweisung) oder?

Wie kann man Handwerkern etwas "Druck" machen?

Hey Leute,

wir wohnen seit Oktober 2013 in einer 2-Zimmer Mietwohnung. Seit der Besichtigung im September hat der Vermieter einen Handwerker mit der Sanierung des Bades beauftragt, da es schon sehr heruntergekommen ist. Auch eine kontrollierte Wohnraumlüftung sollte eingebaut werden, da wir im Winter sehr starke Probleme mit Schimmel hatten. Da der Handwerker sich nicht mehr gemeldet hatte und wir auch auf mehrmalige Anfrage keine Antwort bekamen hat der Vermieter im Dezember nun einen neuen Betrieb mit der Sanierung des Bades und dem Einbau der Lüftung beauftragt doch hier ist das gleiche Problem. Er hat zwar nach 2 Monaten und mehrmaligen Anfragen mit der Planung des Bades und der Lüftung begonnen, doch seitdem ist auch hier wieder nichts passiert. Ich habe schon unendliche male mit dem Vermieter und dem Handwerker telefoniert, doch er begründet die lange Wartezeit immer mit dem Fliesenleger, da dieser wohl lange Zeit "ausgebucht" ist. Doch wenn ich ihn frage was denn mit der Lüftung ist (wofür er ja keinen Fliesenleger braucht) steigt er gar nicht drauf ein und irgendwie habe ich auch das Gefühl, er ist nicht wirklich am Auftrag interessiert.

Das eigentliche Problem besteht jedoch darin, dass Schlafzimmer und Wohnzimmer vor 2 Monaten vom Maler saniert worden sind (wegen des Schimmels) und ich jetzt befürchte, dass der Schimmel bald wieder kommt, da ja die Lüftung fehlt. Wir stehen also auch noch unter Zeitdruck.

Wie kann ich den Handwerker dazu bewegen, endlich mit der Sanierung anzufangen, oder sollten wir doch lieber einen anderen beauftragen??? Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?