Handelsreisenden oder Handelsvertreter einsetzen Rechnung Hilfe!?

2 Antworten

Der Reisende erhält: 2.400€+2.400*0,3€+0,02x   x ist der Jahresumsatz des Unternehmens und die Lohnnebenkosten kommen daher zu stande, dass ein Unternehmen einen Teil der Krankenversicherung und so weiter mit zahlen muss.

Der Handelsvertreter erhält: 0,08x   auch hier ist x wieder der Jahresumsatz.

 

Um herauszufinden, ab welchem Jahresumsatz ein Reisender und bis welchem Umsatz ein Vertreter sinvoll ist, setzt man beide Terme Gleich.

Dann bekommt man einen Wert für x heraus.

Für alle Jahresumsätze, die kleiner sind, als dieser Wert, sind Vertreter sinvoll, für alle Umsätze größer als x sind die Reisenden sinvoll.

Bitte beachte: Auch auf die 2 % Umsatzprovision fallen 30 % Lohnnebenkosten an. Also in der schon genannten Gleichung 2,6 % einsetzen

Was möchtest Du wissen?