Hallo, ich bin Hartz IV - Empfänger und möchte nach Dresden ziehen. Benötige ich dafür eine Zuzugsgenehmigung oder ähnliches von der Stadt Dresden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, benötigst Du nicht. Mit dem Kundenberater ist allerdings der Vorgang abzustimmen. Den Sachbearbeiter würde ich über Dein Vorhaben nicht im Umklaren lassen, auch weil es ggf. Fördermöglichkeiten gibt. Im Web findet sich leider sehr viel Unfug zu diesem Thema. Hier kannst Du eine Informationsbroschüre kostenlos als pdf downloaden. Die Bundesagentur für Arbeit hat alles Wissenswerte zusammengefasst. Siehe: https://www.ummelden.de/umzug-arbeitsamt.html - unter bestimmten Voraussetzungen wird Dein Umzug nach Dresden sogar vom JC gefördert. Die Stadtverwaltung Dresden hat mit Deinem Zuzug zunächst einmal nichts zu tun. 

Vielen Dank für die Antwort,

wie verhält es sich, wenn ich ohne, einen für das JC wichtigen Grund umziehe, bekomme ich dann Sanktionen?

Vielen Dank für die Antwort,wie verhält es sich, wenn ich ohne, einen für das JC wichtigen Grund umziehe, bekomme ich dann Sanktionen?

Nein, bekommst Du nicht. Einen triftigen Grund braucht es für Deinen Umzug nicht. Du solltest allerdings keinen Alleingang vornehmen und ohne eine Info an das JC umziehen. Wie ich bereits schrieb: Ggf. kann man Dir eine Umzugskostenerstattung genehmigen. Zieh nicht um, ohne den Sachbearbeiter davon in Kenntnis zu setzen. Das könnte zu unschönen Pausen/Überschneidungen führen. Die Behörde ist in Kenntnis zu setzen. 

Was möchtest Du wissen?