Hallo, wieder mal Arbeitszeitkonto, hat der Arbeitnehmer das Recht zu wissen wie viel Std. auf den Arbeitszeitkonto aufgelaufen ist,wieviel muss stehen bleiben?

2 Antworten

Du hast in jedem Fall ein Recht darauf, den aktuellen Stand des Arbeitszeitkontos zu erfahren. In meiner alten Firma hatten wir per PC über den Internetexplorer Zugriff auf den sogenannten Zeitserver. Nach Eingabe des Namens und des Passwortes wurde der Urlaubsstand und das Zeitkonto angezeigt.

Aber mach dir nix draus, mein alter Arbeitgeber hat mich auch um eine ganze Woche geprellt mit den blöden Stempelkasten. Das ist jetzt der neue Trend um Arbeitnehmer abzukassieren. Gib nicht nach und lass dir die Zeiten ausdrucken und per Unterschrift die Richtigkeit zur aktuellen Zeit bestätigen.

Wir haben auch ein Jahresarbeitszeitkonto. Einige haben es jetzt schon erfüllt und des Rest des Jahres frei. Jeden Monat wird ja der Stundenzettel von beiden Parteien unterschrieben, somit hat man monatlich einen Überblick über den Stand der Dinge. Ein Anrecht auf Auszahlung hat man nicht, da es ja somit keine Überstunden gibt. Wenn das Jahressoll erfüllt ist, ist es erfüllt

Was möchtest Du wissen?