Hallo, was würdet ihr nach der Ausbildung zum steuerfachangestellten machen? z.B Beim Steuerberater bleiben, in die Industrie,Weiterbildungen?Was ist am besten?

6 Antworten

Falls du in der Steuerbranche bleiben möchtest, könntest du z.B. deinen Steuerfachwirt machen. Auch bietet es sich an noch in einem anderen Unternehmen Erfahrung zu sammeln.

Falls du die Branche wechseln möchtest, könntest du auch eine Weiterbildung zum Industrie- oder Wirtschaftsfachwirt machen. Damit hättest du dann gute Chancen in einem Industrieunternehmen unterzukommen und die Aussicht auf ein gutes Einkommen. 

Auf jeden Fall erstmal praktische Erfahrungen sammeln für ein paar Jahre. Am besten in verschiedenen Bereichen / Firmen / Branchen. Dann kann man sich später spezialisieren.

Das kannst Du nur selber entscheiden. Mein Weg ist für mich gewesen, ich habe auch die Ausbildung gemacht.

Es kommt darauf an, in welchen Bereich Du gehen willst und was Dir liegt. Es gibt Leute die wollen z.B. nur Buchhaltung machen. Die wollen aber nicht in einem Unternehmen sitzen. Sondern die wollen unterschiedliche Mandate betreuen. Andere sagen: Nee, ich will mich da ganz auf den einen einlassen.

Aber wo Deine Interessen, Ansprüche und Begabungen hingehen? Buchführung? Abschluss? Steuererklärungen? Beratung?

Dann ist ja auch die Frage, ob man eine Stelle findet, die einem nach der Ausbildung die gewollten Entwicklungsmöglichkeiten gibt. Und die Branche ist da richtig kleinlich. Ich habe gerade bei meinen ersten beiden Arbeitgebern etwa je ein Jahr gearbeitet. Beim nächsten dann sieben. Was glaubst Du was man da zu hören bekommen hat...

Sieh zu, dass Du eine gute Ausbildung ablieferst und dann kannst Du Dir nach dem zweiten Jahr mal den einen oder anderen Gedanken machen. Aber auch nur in der Pause zwischen Arbeit und Prüfungsvorbereitung.

Viel Erfolg.

Für die Industrie solltest Du noch die Ausbildung zum Bilanzbuchhalter machen. Mit einer reinen Steuerfachangestelltenausbildung können die meisten Betriebe nur wenig mit Dir anfangen.

Kannst beim Steuerberater bleiben und den Steuerfachwirt machen, oder sich noch weiterqualifizieren.

Am besten ist es natürlich im Betrieb zu bleiben oder direkt ein Studium dran zu hängen. Der Rest kommt halt eher in Frage wenn du nicht in dieser Branche bleiben willst. Mach deinen Betriebswirt, damit Verdienst du ganz gut oder halt direkt den Steuerberater. Ich gehe direkt hier nach in einem Betrieb um dort die Finanzen und Buchhaltungen zu machen.

Was möchtest Du wissen?