Hallo, muss ich für eine Schreckschusswaffe (Silvester) einen Waffenschein besitzen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da sind ja so ein paar unkorrekte antworten, ich fass es mal richtig zusammen,

Ich hab selbst einen Kleinen WaffenSchein (KWS) und der wird durch das gesetz so gennant, der berechtigt NUR zum führen, NICHT zum benutzen in der ÖFFENTLICHKEIT.

Und jetzt zu Silvester, du DARFST auf einem befriedetem gründstück (also Zaun drum herum und Tür, sodass fremde nicht rein können), das dir gehört oder der eigentümer es dir erlaubt AUCH OHNE KWS   SO VIEL SCHIESSEN WIE DU WILLST, vorrausgesetzt, du bist VOLLJÄHRIG und die Munition verläst das grundstück nicht.

Aber ich denk mal zu Silvester wäre es der Polizei sicher egal, wenn die ausgebrannten Pyros auf der Staße landen, richtige Silvesterraketen die runterfallen sind eig. viel bedenklicher oder wegen Lärmbelästigung wird sich zu Silvester sicher auch niemand beschweren.

Und Außerdem darfst du mit der Pyromunition im gegensatz zu Silvesterpyro das ganze Jahr über schiessen, da diese unter das Waffengesetz und nicht unter das Sprengstoffgesetz fallen.

Aber drauf achten, dass die BAM nummer auf den pyros mit "BAM PM I"   anfängt, ansonten brauchst du eine erwerbsberechtigung.
Es gibt z.B. den Vogelschreck sieht genauso aus wie eine Pfeiffpatrone darf aber nur z.B. von Landwirten zum Vertreiben von Vögeln benutzt werden und bei denen ist dann auch die verwendung zu Silvester verboten

PS: Sry, für die die nicht gern so viel als Antwort lesen, aber besser zu ausführlich als nicht ausführlich genug


Kauf und Besitz frei ab 18, herumtragen in geladenem und zugriffsbereitem Zustand in der Öffentlichkeit nur mit dem lächerlichen " kleinen Affenschein "........

Du darfst die Waffe auf niemanden richten sondern nur in den Nachthimmel an Silvester zielen denn es gab auch schon Unfälle mit Waffen an Silvester.

ist ja nicht vorgesehen auf Leute damit zu zielen, sondern im Himmel bestimmte Lichteffekte zu gestalten :)

Wenn Du 18 oder älter bist und den Knallpüster auf Deinem umfriedeten Grundstück verwendest, brauchst Du keinen.

Auf der Straße darfst Du damit nicht herumballern, auch wenn Du 18 oder älter bist.

In Österreich brauchst du keinen Waffenschein.

In Deutschland brauchst du den KLEINEN WAFFENSCHEIN.

aber auch Zu Silvester ist das zum Spaß schießen mit Schreckschusswaffen generell verboten.

auf privatgrund in beiden ländern völlig legal.

Jop, muss aber auch genug Abstand sein zu den Nachbarn.

Was möchtest Du wissen?