Hallo kann meine Bank eine Überweisung an den Gläubiger tätigen der mein Konto gepfändet hat weil laut online banking ist nichts abgebucht worden?

2 Antworten

Wenn du die Bank anweist, etwas an den pfändenden Gläubiger zu überweisen, dann kann sie die Überweisung rein rechtlich ausführen. Ob sie es tatsächlich macht, weiss ich nicht.

Die Bank hat es anscheinend nicht ausgeführt..... :( Habe aber schon mit dem Gläubiger gesprochen ... muss nun die Vorauszahlung von einem anderen Konto überweisen und denen den Vordruck als Mail schicken. Vorher machen sie das Konto nicht frei.

Also wenn du eine Pfändung hast und kein P-Konto hast ist das Geld was eingeht direkt weg. Dafür gibt es ja Pfändungen...
Geh zur Bank und frag nach. Bin mir aber ziemlich sicher, dass ich recht habe....

Ich habe ein P-Konto :) Und es war Aussage des Gläubigers dass ich direkt 100 Euro an ihn überweisen soll und einen Dauerauftrag einrichten soll. Beides habe ich am Dienstag erledigt :) Ich habe aber mich nochmals beim Gläubiger versichert,und mir wurde gesagt,wenn ich der Bank sage,dass es an den Gläubiger geht,müssen sie diese Überweisung tätigen,auch wenn die Pfändung drauf ist.

Es ist etwas verwirrend... ein P-Konto schützt dein Geld bis ca 1050 Euro soviel ich weiss.. Das heisst egal wer versucht heranzukommen es ist sicher..da könnte auch der Gläubiger machen was er will. Wenn du online nicht sehen kannst, dass das Geld abgegangen ist und der Betrag auch nicht auf deinem Konto fehlt ist das Geld auch nicht abgegangen.. Aus welchem Grund kann dir nur ein Bankberater sagen...

@Denno2015

Ich werde morgen nochmal den Gläubiger telefonisch kontaktieren... denn ich brauche dass Geld was da drauf ist für Miete etc. ;) Trotzdem danke für die Hilfe . :)

Was möchtest Du wissen?