Hallo, ich habe versehentlich einen Sack mit Klamotten meiner Freundin in den Müll geschmissen, dabei waren zwei teure Jacken. Übernimmt meine Haftpflicht?

3 Antworten

Hallo,

es kommt - wie so häufig - auf die Umstände im Einzelfall an.

Vorab: Eine HAFTUNG ist in einem solchen Fall gegeben, wenn der Schaden auf ein fahrlässiges (oder vorsätzliches) Fehlverhalten zurückzuführen ist.

Soll heißen: Wenn Du nicht wissen konntest, dass sich in dem Sack die beiden teuren Jacken befanden oder Du ausdrücklich beauftragt wurdest, ihn wegzuschmeißen (und sich der Irrtum erst im Nachhinein herausstellt), dann haftest Du nicht.

Hast Du dir dagegen z.B. den Sack einfach geschnappt und übereilt weg geworfen, ohne den Inhalt wenigstens einmal grob zu prüfen, kann eine Haftung durchaus gegeben sein.

Ob nun auch eine DECKUNG des Schadens durch die Versicherung gegeben ist, hängt von den oben schon erwähnten Umständen ab.

  • Seid ihr zum Beispiel - weil ihr eventuell zusammen wohnt - über ein und denselben Versicherungsvertrag versichert, ist die Deckung aller Voraussicht nach nicht gegeben.
  • Oder hatte Deine Freundin Dich durch Ihr Verhalten quasi von der Haftung entbunden ("nimm bitte den Altkleidersack mit und wirf ihn weg. Da sind eh nur alte Klamotten drin"), besteht gleichfalls keine Deckung durch die PHV (bzw. würde die Regulierung dann abgelehnt).

Um Gewissheit zu erlangen, kann man aber durchaus einfach einmal den Schaden der Versicherung melden. Diese prüft dann eh die Haftungsfrage...

Viele Grüße

Loroth

Das übernimmt die Haftpflichtversicherung.

Das war fahrlässiges Verhalten und genau das ist bei einer Haftpflichtversicherung abgedeckt.

Einfach melden.

Wie kann sowas passieren? Naja, egal.. Aber ich nehme an, das muss du wohl selbst bezahlen, für "eigene Dummheit" (echt nicht böse gemeint) zahlt die Versicherung nicht, denke ich mal..

Was möchtest Du wissen?