Hallo ich wollte auf einer Seite 2 Schuhe bestellen und bin zur Kasse und wollte mit Mastercard zahlen doch sie wurde 8 mal abgehlent error merchant id?

www.cheap-2017.com - (Schuhe, Betrug, Fake)

5 Antworten

Keine Ahnung ruf bei deiner Bank an und frag dort nach, die wissen das, wir nicht.
Übrigens achtet man im Internet darauf ob auf der Homepage ein Siegel von e-trusted shops ist. Das ist der Hinweis dass der Einkauf sicher ist und man nicht nach der Sendung von Geldern in die Röhre kuckt. Oder man nutzt PayPal. Verkäufer ohne das Siegel oder ohne PayPal sollte man generell nicht wählen. Das WWW ist ein bisschen umfangreich, also gibts natürlich auch Betrüger (keine Ahnung ob das einer ist), ist nur ein genereller Ratschlag.

Wenn ich da anrufe und noch nichts abgebucht wurde und ich diese karte sperre kann mir nichts mehr passieren oder?

Ich hab zwar keine Kreditkarte, sondern anstelle eine Debitkarte die scheint als wäre sie eine Kreditkarte....aber ich würde mal sagen, wenn ich auf einen Betrüger hereingefallen wäre, dann würde es reichen wenn ich der Bank mitteile dass keine Abbuchungen in nächster Zeit aus dem Ausland gebucht werden dürfen.
Aber frag das mal lieber den Bänker, damit kenne ich mich nicht aus weil ich in solche Situationen nicht tappe.
Die gesunde Skepsis kommt mir der Zeit, hast du dir den Link durchgelesen den dir jemand anderes geschickt hat? Wenn nicht, mach es, dort wird genau erklärt woran man Betrügershops erkennt. Und die Seite wo du deine Kreditkartendaten eingegeben hast stinkt vor Betrug. Die hat keine Tel-Nr, kein Impressum, keine Siegel, etc pp.

 Neymar4600

Du bist 17 (14.11.) es sei denn, du hast inzwischen Geburtstag gehabt und weißt dann auch, was das bedeutet und ob dein Konto abgeräumt wurde, kannst du auf deinem Konto sehen.

Wenn man vorher keine Seiten im Internet überprüft, ob die Fake sind, dann darf man sich hinterher nicht beklagen.

https://www.checked4you.de/doc350644A.html

Natürlich ist das eine Fakeseite die von Kriminellen betrieben wird.

https://www.whois.com/whois/cheap-2017.com

Registriert wurde die Webseite mit Fakedaten und angemietet wurde die Domain nur für ein Jahr.

Auf solchen Seiten sollte man seine Realdaten jedenfalls nicht versenken. Hier die Tipps der Polizei zum Thema Fakeshops

http://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/gefahren-im-internet/e-commerce/fake-shops/

Na herzlichen Glückwunsch, jetzt haben sie deine Daten wenigstens 8 mal und können sicher sein, dass da was zu holen ist.
Allein bei den Preisen hätte man doch stutzig werden sollen oder?

Ja bei instagramm war das so gehypt und stand auch nur für 2 tage 

@Neymar4600

Bei Insta? Dann hättest du doch erst recht stutzig werden sollen... 

Bei niedrigen Preisen, ausländische Internetseite etc. immer acht geben.. vorallem wenn es über Insta, Facebook, Twitter etc. "gehyped" wird... 

Das wird Dir Deine Bank sagen können, auch, was die Meldung bedeutet. 

Was möchtest Du wissen?