Hallo ich bin befristet auf 3 Monate Aushilfe bei "Depot".Ich will kündigen.Gibt es eine Frist?

5 Antworten

@Brausepeter : Ich habe mir auch gedacht,dass §622 des BGB greifen müsste--also generell.In meinem Vertrag wird auf den regionalen Manteltarifvertrag des Einzelhandels und dessen Kündigungsfristen verwiesen--den Manteltarifvertrag habe ich allerdings nie schriftlich erhalten und finde ihn auch nicht im Internet.Verdi hat etwas veröffentlicht,wonach die Kündigungsfrist 1 Tag beträgt--sonst §622BGB?

Wenn in Deinem Arbeitsvertrag keine Kündigungsmöglichkeit vereinbart ist dann wird keine Kündigung möglich sein.

Frage im Betrieb nach dem Tarifvertrag, ev gibt der Aufschluss. Der §622 greift bei befristeten Verträgen oft nicht.

Du könntest deinen Arbeitgeber auf einen Auflösungsvertrag ansprechen. Wenn du in einer Probezeit bist, dann gilt noch § 622 Abs. 2 BGB --> 2 Wochen Kündigungsfrist.

Die Kündigungsfrist für den Arbeitnehmer darf aber nie länger sein als die für eine Kündigung durch den Arbeitgeber.

Befriistete Arbeitsverträge haben keine Frist, sie können nämlich nicht ordentlich gekündigt werden, außer es wurde im Arbeitsvertrag anders festgehalten.

Und wie ist das,wenn man einem regionalen Manteltarifvertrag unterliegt?Also kann ich überhaupt irgendwie kündigen?

Was heißt denn das dann? Kann ich fristlos kündigen oder garnicht???!!

Was möchtest Du wissen?