Haftpflichtversicherung kaputtes Display vom Handy?

4 Antworten

Hallo Celine1107,

deine Haftpflicht ist für Schäden zuständig, die du anderen zufügst.

Hast du das Handy eines anderen kaputt gemacht, musst du den Schaden melden, so dass er von deiner Versicherung geprüft werden kann.

Bist du zum Schadenersatz verpflichtet, wird deine Haftpflicht dem Geschädigten den Zeitwert des Handys oder die Reparaturkosten erstatten.

Eine Schadenregulierung in der Privathaftpflicht hat keine Erhöhung deiner Versicherung zu Folge, wie wir es von der Kfz-Haftpflicht kennen.

Handelt es sich um einen Schaden an deinem Handy, den du dir selbst zugefügt hat, besteht kein Versicherungsschutz. Es handelt sich dann um einen Eigenschaden, der nicht versicherbar ist.

Schöne Grüße

Sandra vom Social Media-Team

weder bezahlt dir eine haftpflicht- noch eine hausratsvesicherung ein defektes handy. sogar auch nicht mehr, wenn du eins vom freund beschädigst (also ein fall für die haftpflicht), weil in den letzten jahren damit unheimlich viel versicherungsbetrug versucht worden ist, um für "lau" auf kosten einer vesicherung ein neues hnady zu bekommen.

mehr geld wird bei gemeldeten versicherungsfällen nicht verlangt, aber nach überdurchschnittlich vielen fällen kündigt die versicherung solche verträge.


Nein - allerdings stellt sich erst einmal die Frage, ob die Versicherung den Schaden überhaupt reguliert.

In der Regel nicht.

Was möchtest Du wissen?