Haftpflichtversicherung bei Ausgeliehenen Sachen

4 Antworten

Geliehene Dinge sind nicht in der Haftpflichtversicherung mitversichert. Wenn es eine eigene Versicherung für die Kamera selbst gibt, ist es abhängig von der Variante. Manche zahlen nur bei Diebstahl, Beschädigung durch Dritte etc. andere auch bei Eigenschaden (was es wäre wenn dir die Kamera geliehen wurde).

Soviel ich weiss, zahlt die Normale Haftpflicht-Versicherung dann nicht, da sich die Kamera dann in deinrm Besitz befindet. Frag doch einfach bei der Versicherung nach, ob es eine Moeglichkeit gibt.

Steht in deiner Versicherungspolice, wie die mit geliehenen Sachen verfährt....

Manche Versicherungen weigern sich, einen Schaden hierfür zu übernehmen.

Grundsätzlich gilt bei der privaten Haftpflichtversicherung:

geliehen, gemietet und gepachtete Sachen sind NICHT versichert. (Ausnahme: Mietsachschäden)

ABER

Es gibt mittlerweile eine Tarife auf dem Markt, die von dieser Aussage abweichen und Versicherungsschutz anbieten.

Nur ein Blick in deinen Vertrag, kann dir sagen wie es in deinem Fall aussieht.

Was möchtest Du wissen?