Haftbefehl wegen 2100€ nicht bezehlter Geldstraffe!Wird man bei der Verkehrskontrolle verhaftet?

8 Antworten

Die Polizei wird bei einer Verkehrskontrolle deine Personalien aufnehmen und sie über die Leitstelle prüfen. Die Leitstelle überprüft dich dann per INPOL (Informationssystem der Polizei) und informiert die Beamten, wenn zum Beispiel ein Haftbefehl gegen dich vorliegt.

Fazit: Du wirst verhaftet.

Danke für die Information,werde dann wohl 1 monat versteckt bleiben und ohne aufzufallen zur Arbeit fahren ,beim nächsten Lohn zahle den driss und die sache ist gegessen!

@faktor306

Du reitest dich trotzdem tiefer in die Sch***e. Das zuständige Kommissariat der Kriminalpolizei wird wahrscheinlich deinen Fall bearbeiten. Es kann gut möglich sein, dass du Zivilbeamte auf der Arbeit begegnest.

@faktor306

Schon mal auf den Gedanken gekommen, dass die Polizei so wie sie versucht hat Dich zuhause zu besuchen  auch mal bei Deinem Arbeitgeber vorbei schauen kann?

@faktor306

soso...das glaubst Du?? Jedenfalls wird es für Deine Kollegen ganz sicher "großes Kino" wenn die Polizei Dich auf der Arbeit abholt...oder meinst Du die sind zu dämlich um rauszufinden wo Du arbeitest??? Ob dein Chef das dann allerdings so sportlich sieht, wage ich zu bezweifeln....!!

Sie bekommen dich. Nur eine Frage der Zeit. Stell dich lieber und biete der Staatsanwaltschaft Ratenzahlung an. Dann umgehst du die Zelle.

Hab schon mal Staatsanwaltschaft geschrieben wegen Ratenzahlung,die hatte es abgelehnt,hab schon die hälfte des geldes bei Seite liegen ,hoffe kann bis mitte nächsten Monats alles abzahlen!

@faktor306

ja, die Staatsanwaltschaft lehnt sowas immer ab, wenn es schon vorher Zahlungsprobleme gab..ansonsten lassen die sich nämlich eigentlich immer auf eine Ratenzahlung ein....es dauert auch ein Weilchen bis ein Haftbefehl ausgestellt wird in diesem unserem Lande! Was ich damit sagen möchte, ist, dass die Ratenzahlung sicherlich zu Recht verwehrt wurde!

Na dann kannst du nur hoffen, dass du das Geld zusammen hast, bevor sie dich finden. Ansonsten gehst du ab in die Zelle.

Dem stimme ich aus dienstlicher Erfahrung zu!

wenn sie deine personalien checken, ja, wirst du dann

Ja selbstverständlich und völlig zu Recht...viel Spass dabei!

Denn wer sich um seine Angelegenheiten nicht rechtzeitig kümmert, der muss dann halt die dafür fällige Strafe in Kauf nehmen.

Bei dir ist das Kind nicht nur in den Brunnen gefallen, sondern schon am Ende des Brunnenschachts...

Natürlich wird bei einer Verkehrskontrolle auch eine Personenabfrage gemacht - und dabei kommt sofort heraus, daß Du per Haftbefehl gesucht wirst.

Übrigens ist der durchschnittliche Polizist durchaus clever genug, in ein paar Minuten deine Arbeitsstelle herauszufinden und dann dort nach dir zu suchen.

Ich gehe mal davon aus, daß Du noch diese Woche gefasst wirst.

Übrigend wirst Du dann nicht einfach verhaftet, sondern sofort zum Antritt der Ersatzfreiheitsstrafe in die nächste JVA gebracht, wenn Du nicht zahlen kannst.

Ja was soll ich sagen ,einmal sch***e gebaut,werde das auch ausgraben ,ich bin ja ein Mensch der auf keinen angewiesen ist ,und zahle meine Steuern,ich denke aber nicht das die Polizei wegen 2000€ bei mir auf der Arbeit auftaucht ,ich bin ja ein Teil wovon die leben die Polizisten,!

@faktor306

Äh, 2000,- Euro als Strafe oder bei der Tat verursacht? Entweder verdienst du soviel, dass die Tagessätze sehr hoch sind, aber 2000,- sind schon kein Pappenstiel. Und es werden auch für 10,- Euro Haftbfehle ausgestellt und auch vollstreckt.

Das Gute ist, wenn du die 1000,- schon mal hast, gehts halt nur für den Rest der Tagessätze in den Knast.

@Drizzt1977

2000€ als Strafe bekommen ,habe 70 Tagessätze je Tag 30€ bekommen ,jazum 15 kommt mein Lohn ,fahre hin und bezahle es !

Was möchtest Du wissen?