Häusliches Arbeitszimmer aufgeben?

2 Antworten

Dann gibst Du in der Steuererklärung 2020 kein Arbeitszimmer mehr an. Du kannst davon ausgehen, dass der Bearbeiter im Finanzamt die richtigen Schlüsse zieht: "Aha, das Kind ist am xx.xx.2019 geboren und jetzt haben sie das Arbeitszimmer zum Kinderzimmer umfunktioniert". Vielleicht schreibst Du zur Steuererklärung auch eine kurze Erläuterung in diesem Sinn.

Vor Ort überprüft werden Arbeitszimmer in der Regel nicht; höchstens wenn wirklich Zweifel daran bestehen, dass ein Arbeitszimmer überhaupt vorliegt. Wenn es aber schon einige Jahre lang anerkannt wurde, dann kommt sicher keiner mehr vorbei, um sich das anzusehen

Da brauchst du wohl keine Sorge zu haben.

Zunächst mal habe ich noch nie erlebt, dass überhaupt ein Arbeitszimmer kontrolliert wird. Und wenn: Dann ist es ebene ab 1. Januar 2020 kein Arbeitszimmer mehr. Zur Sicherheit kannst du ja am 31. Dezember 2019 ein Foto mit Datum (Tageszeitung mitfotografieren) anfertigen, auf dem das Arbeitszimmer dokumentiert wird.

Das ist eine gute Idee :) Danke schon mal.
Also vermutlich werden wir so ab Februar/März räumen. Dann würde ich es abschließend fotografieren. Zudem sollte ein Kinderzimmer Grund genug sein, das AZ aufzugeben :D

Was möchtest Du wissen?