Haben die Kinder nach dem Tod ihres Vaters Anspruch auf die 3 Monatsrenten?

5 Antworten

Meiner Meinung nach, ja. Sie bekommt ja anschließend auch Witwenrente. Die Dreimonatsrente ist so eine Art Sterbegeld. Sie gehört ganz sicher nicht zum Erbe, sie wird an die Witwe ausgezahlt und erst nach dem Tod des Ehemannes.

Ja. Ihr bekommt Halbwaisenrente.

Aber nicht von der Rente der Frau... diese steht ihr allein zu. In den ersten 3 Monaten bekommt die Witwe 100 % der Rente, danach entweder 25, 55 oder 60%, je nach Datum der Eheschließung und Alter der Ehepartner zu diesem Zeitpunkt

@Saurier61
ob die 3 Monatsrenten nach dem Tod nur allein unserer Stiefmutter zustehen!

Darauf bezieht sich das Ja.

Zur Halbwaisenrente:

"(1) Kinder haben nach dem Tod eines Elternteils Anspruch auf Halbwaisenrente, wenn

sie noch einen Elternteil haben, der unbeschadet der wirtschaftlichen Verhältnisse unterhaltspflichtig ist, und

  1. der verstorbene Elternteil die allgemeine Wartezeit erfüllt hat."

http://dejure.org/gesetze/SGB_VI/48.html

Sie wird aus dem Rentenkonto des Vaters bezahlt.

das ist für die Beerdigung gedacht nicht als Erbe und die Stiefmutter muss das Veranlassen deine Frage hat mich Empört sich die Rente vom Vater Anzueignen

Hallöle, das ist Rente, die dem Ehepartner zusteht... nicht den Kindern.

Lieben Gruß vom Saurier

Was möchtest Du wissen?