Habe schulden aus erster Ehe, muß mein neuer Mann dafür aufkommen

3 Antworten

Du hast gebürgt! Das sollte man nie nie tun! Aus der Nummer kommst du nur evtl. Raus wenn du einkommenslos bist! Aber auch nur vielleicht!

Bürgschaft!!!! Ganz schlechte Karten, wenn er nicht zahlt aus welchen Gründen auch immer, dann zahlst Du, dafür hast Du die Bürgschaft unterschrieben. Immer Widerspruch einlegen, und beschreiben, dass auf Grund der Scheidung, Du für die bis dahin aufkommenden Schulden die er gemacht hat nicht aufkommst. Aber eine Bürgschaft ist so glaube ich nicht anfechtbar. Guter Rat! Anwalt

Das interessiert die Bank einen feuchten Dreck. die wollen nur ihr cash sehen.

@amiria71

richtig und Bürgschaft besagt, ich übernehme die Kosten bei Nichtzahlung

Kommt auf deinen Ehevertrag an. Wenn du nicht bezahlen willst wirst du den Offenbarungseid leisten müssen, ob es das wert ist?

Was möchtest Du wissen?