habe job verloren jetzt keine miete mehr

5 Antworten

Sie können versuchen mit dem Vermieter eine Ratenzahlung für die Rückstände zu vereinbaren. Wenn sie die Wohnung nicht halten können, dann müssen Sie kündgigen.

Wenn Du Arbeitslosengeld beziehst, ist Deine Miete auch garantiert, wenn sie nicht unangemessen hoch ist.

Zusätzlich kannst Du auch noch Wohngeld beantragen.

Bist Du etwa fristlos entlassen worden und bekommst eine Sperre? Ansonsten bekommst Du doch erst einmal Arbeitslosengeld und das dürfte wohl schon mal für die Miete reichen oder nicht?

Bekommst Du nicht erst mal ALG1? - Wenn das nicht reicht, kannst Du Ergänzung beantragen. Die Miete für die Wohnung wird sicherlich für eine Übergangszeit dann erst mal übernommen. Wohngeld kann man alternativ auch beantragen.

Kann Deine Freundin eventuell eher mit im Mietvertrag stehen?

Und mit dem Vermieter solltest Du klipp und klar drüber sprechen, wie es bei Dir finanziell aussieht. Wenn Du ihm verbindlich sagen kannst, wie Du das Problem zu lösen gedenkst, und bis wann er mit dem ausstehenden Geld (voraussichtlich) rechnen kann, wird kein Vermieter so böse sein und Dich vor die Tür setzen - zumal jeder Vermieter weiß, daß das für ihn auch erst mal mit Kosten verbunden ist. - Aber Ehrlichkeit und Offenheit und ein (einhaltbarer) Plan gehören unbedingt dazu! Der Vermieter muß sich dann auch auf Dich verlassen können!

Du bekommst doch Arbeitslosen Geld.damit ist das Arbeitsamt raus.Du kannst nur sehen das Deine Freundinn als Mieterin eine Hilfe vom Sozialamt bekommt

Was möchtest Du wissen?