Habe ich mit 16 Jahren ein offizielles Recht auf Privatsphäre vor meinen Eltern?

3 Antworten

Privtsphäre ist ein Privileg, kein Rechtsanspruch.

Rechtlich ist dir das Zimmer in der Wohnung deines Vaters ledglich unentgeltich zum Gebrauch überlassen. Über sein Eigentum und alleiniges Hausrecht der Mietsache/Eigemtum hast du eben keine Weisungen zu erteilen noch einen Schlüssel zu fordern :-O

Es wäre ein Privilieg und durch deine vertrauensbildenden Maßnahmen zu erreichen bzw. davon zu überzeigen, dass er anklopft, dich/euch ungestört an- und auskleiden liesse usw.

G imager761

Privatsphäre gilt als Menschenrecht und auch ein ,, Kind " darf dies daher einfordern 

Aber in deutschlsnd hat man es damit wol net so ;) BND etc fr Merkel etc egal hat nix mit dem Thema zu tun der letzte Teil 

@Putin2015

Ja, wo ist denn Privatsphäre als Menschenrecht definiert?

@Putin2015

Privatsphäre gilt als Menschenrecht und auch ein ,, Kind " darf dies daher einfordern

Schwafel nicht, benenne das Gesetz, auf das du dich angeblich berufst :-O.

Vielmehr meinen "Menschenrechte" Abwehrrechte des Bürgers gegen den Staat zum Schutz seiner Freiheitssphäre, aber nicht, als 16-Jährige in "ihrem" Zimmer der elterlichen Wohnung ungestört zu sein :-O

G imager761

@imager761

Und dennoch Privatsphäre gilt es zu beachten alleine schon aus Respekt , 

Wenn meine Eltern sich wie n Haufen minderbemittelter Ukrainern benehmen würden dann würd ich auch ihre Anweisungen und Privatsphäre nicht mehr beachten , weil ich meine anscheinend brauch man so was ja net 

@Putin2015

Erst faselst du hier etwas von Menschenrecht und Ansprüchen, um dann auf irgendeine Moralschiene auszuweichen. Das ist allerdings für die oben gestellte Frage wenig hilfreich und eher die Vorgehensweise, wie man sie von einem Haufen minderbemittelter Russen erwarten würde

@AalFred2

Ansichtssache , allerdings wie ihr Vater sie behandelt geht nicht und da kann ich den Fragesteller verstehen , 

Das er freiraum braucht/will 

Und einfach ihm/ihr nachgehen nur um sich in seinem Zimmer breit zumachen und sie zu beleidigen und dann zu behaupten ER dürfe das weil er der Größe Macker ist scheint iwie keiner zu bemerken 

@Putin2015

Nach Verständnis war hier aber nicht gefragt. Es ging hier um eine Rechtsfrage.

@AalFred2

Komisch wenn ich google dann kommen nur Ergebnisse wie ,, jedes Kind hat ein recht auf persönliche Ehre und Privatsphäre ". Komisch 

@Putin2015

Aha, welches Gesetz liefert Google denn da so?

@Putin2015

du hast vergessen, NSA und KGB sowie Mossad zu erwähnen....

ja ---- die Welt ist böööse ;-))))

geh zum Jugendamt..

Jeder hat das recht auf Privatsphäre und in deinem Fall würd ich mal zur Polizei oder Jugendamt gehen 

Jeder hat das recht auf Privatsphäre

Ach ja? Wo kann man dieses Recht nachlesen?

in deinem Fall würd ich mal zur Polizei oder Jugendamt gehen

Um was genau zu tun?

@imager761

Da das Verhalten ihrer Eltern unter aller Kanone ist 

Zudem darf jeder Mensch einen Ort beanspruchen wo er u gestört ist ( in dem Fall das Zimmer ). Anderes Bsp : ihre Eltern könnten zwar im Haus Kameras installieren ABER in ihrem Zimmer dürften sie das nicht da auch das gegen das recht auf Privatsphäre verstößt 

Außerdem will ich zuhause nicht das meine Eltern einfach so reinplatzen wie sie Lust haben , oder wenn ich zocke einfach unangemeldet reingehen ( müssen ja nicht sehen was ich so alles zock ) oder wenn mein Freund da ist , das sind intime Dinge und und gehen niemanden sonst was an und haben daher ein recht auf Privatsphäre 

@Putin2015

Wo genau ist das Recht, welches du heir beschreibst denn definiert? Mir würde das entsprechende Gesetz reichen.

@Putin2015

Da das Verhalten ihrer Eltern unter aller Kanone ist

Und? Das interessiert den Friseur, die Telefonseelsorge oder den Vertrauenslehrer, nur nicht die Polizei, das Jugendamt oder die Staatsanwaltschaft :-O

Zudem darf jeder Mensch einen Ort beanspruchen wo er u gestört ist

Ja, das behauptest du unverdrossen, nur den Beweis oder Gestzesbeleg dafür bleibst du schuldig, wohlwissend, das es den eben nicht gibt. Vielmehr haben die Eltern bis zur Volljährigkeit ihrer Kinder eben das  Aufenthaltbestimmungrecht und die Ausübung der elterlichen Fürsorge inne. Und wenn sie (meinethalben kleinkariert, spießbürgerlich, religiös ereifert oder überängstlich) der Aufassung sind, dass sie mit 16 kein Junge auf dem Zimmer ungestört besuchen darf, oder sie um 21 Uhr zu Hause zu sein hat, ist dem eben so.  

will ich zuhause nicht das meine Eltern einfach so reinplatzen wie sie Lust haben , oder wenn ich zocke einfach unangemeldet reingehen ( müssen ja nicht sehen was ich so alles zock ) 

Genau deshalb dürfen und machen sie es - herrje, bist du unbedarft. Pubertät ist doch was Komisches, wenn die geistige Reife und Eigenverantwortung mit der körperlichen Entwicklung und wuschigen Gefühlen, zwar erwachsen zu scheinen, nur sich nicht so verhalten zu können, so garnicht in Einklang zu bringen ist :-)

@imager761

Mal googeln ,, jeder hat ein recht auf Privatsphäre "

  1. jeder Mensch egal ob Kind oder erwachsen , braucht einen rückzugsort wo er sich ausheulen kann , einen wi**en kann oder sonstwas

  2. hat das was mit Höflichkeit zu tun anzuklopfen und Privatsphäre zu akzeptieren , und nur weil sie minderjährig ist muss sie sich das nicht gefallen lassen

  3. wird das Jugendamt schon interessiert sein : Bruch dr Privatsphäre , wie der Vater sie behandelt mit andauernder Beleidigung , war nicht iwo noch von psychischen Problemen die Rede ? Jedenfalls hätte sie durchaus n Grund das Jugendamt zu kontaktieren und nur weil dein begrenzter deutscher Horizont das nicht kapieren will , das Jugendamt wird sich zumindest auf ihre Bitte einen überblick verschaffen

Egal ob Gesetz oder kein Gesetz , Privatsphäre gilt es zu respektieren , oder willst du das dein Nachbar jeden Mittag in deinem Hof sitz , dir auf s Klo folgt etc

@Putin2015

Komisch, auch google liefert kein Gesetz. Wie kommt das nur?

1. Da fragt man sich schon wie die Menschheit die letzten X-tausend Jahre überlebt hat, wo das ein Ausnahmefall war. In ewig vielen Regionen der Welt gibt es das heute noch nicht.

2. Um dann was genau zu tun?

3. Ach jetzt nicht mehr das Privatsphäreargument? Gibt es eigentlich in Russland ein Jugendamt oder verteilen die da einfach Wodka für alle?

Das Moralgelaber bringt dem Fragesteller auch nichts.

@AalFred2

Besser als dem Fragesteller andauernd zu sagen du hast eh nix zu melden

vorne weg bin ich kein Russe aber gut 1. aber wir Leben im 21. Jahrhundert nicht mehr in der Steinzeit

  1. was Kunst du ? Warum anklopfen ? Nun ich weis ja nicht wie du das findest wenn man bei dir einfach reinstürzt und dich beleidigt und sagt du hast nix zu melden aber gut , vlt gefällt dir das ja weis ich natürlich nicht

  2. es geht in dem gesamten Text um Privatsphäre aber gut ?!?!

@Putin2015

Nö, warum besser? Im Übrigen habe ich das auch nicht getan und bin auch nicht dieser Meinung.

1. Und wann genau hat der Evolutionsrückschritt stattgefunden, so dass man ohne Rückzugsort mit 4 Wänden drum herum nicht mehr leben kann? Und warum nur in Europa?

1. Was genau hat das jetzt mit der Frage nach den Rechten des Fragestellers zu tun?

2. Und warum stellst du dann auf die Beleidigungen ab? Die Privatsphäre interessiert das Jugendamt nicht im mindesten.

@AalFred2

Aber der Rest ist ein Fall für s Jugendamt es kann nähmlich nicht sein das der Vater einfach reinkommt , sie beleidigt und sagt ,, wenn du mir wiederspricht fliegst du raus " und Tag für Tag so angeschrien zu werden ist ein Fall für s Jugendamt 

@Putin2015

Auch wieder eine gewagte Behauptung. Nachdem über Art und Weise und Häufigkeit der "Beleidigungen" überhaupt nicht bekannt ist, ist das grundsätzlich erstmal falsch. Reinkommen darf der Vater immer und auch den Rauswurf androhen. Von täglichem Anschreien ist nirgendwo etwas zu lesen.

Was möchtest Du wissen?