Habe ich als Hausfrau Rechte an der Steuererstattung meines Mannes, er ist in der Insolvenz?

4 Antworten

Zuallererst mal haben die Gläubiger ein Recht auf IHR Geld. Sie haben ja schließlich irgendeine Leistung erbracht, die dein Mann nicht bezahlt hat. 

(Die ganze Art der Fragestellung deutet darauf hin, dass ihr überhaupt nicht verstanden habt, was eine Insolvenz überhaupt ist...)

Das sind nicht die Schulden meines Mannes, sondern die seiner kaufsüchtigen Exfrau...die er jetzt bezahlen muss, dementsprechend hilft mir deine Antwort absolut nicht weiter... Die Hintergründe sollte man vorher vielleicht mal erfragen. Hauptsache mal was geschrieben ohne wirklich zu antworten, danke

@MamaPetra41

Das ist sachlich und rechtlich falsch. Er haftet mit Sicherheit nicht für die Schulden seiner Ex.

@ErsterSchnee

Und ich möchte hinzufügen: Die Hintergründe können gerne genannt (!) werden, aber müssen sicherlich nicht erfragt werden. Was will die Fragestellerin? Kompetente Antworter oder "nachdemmundredner"?

Ich hätte gerne fachkundige Antworten und keine Vorwürfe. Es sind die Schulden der Exfrau meines Mannes, die auch noch brav vor der Trennung meinem Mann das Konto leergeräumt und Lebensversicherungen gekündigt hat ect... Demnach geht uns das eh gehörig gegen den Strich eh dafür auch noch zahlen zu müssen! Zudem macht der Insolvenzverwalter uns auch noch das Leben zur Hölle, danke an die Vorwürfe  und für die anderen hoffen ich, dass euch das nie passiert. Danke

Ich hoffe auch das mir das nie passiert. Zuallerletzt können aber die Gläubiger etwas dafür. Wenn Die Exfrau sich unrechtmässig verhalten hat, dann sollte man sie juristisch zur Verantwortung ziehen. Sollte sie das nicht getan haben, worüber regt ihr euch dann auf?

Da stehen mir die Haare zu berge!! Dein Mann macht jede Menge Schulden und regt sich noch darüber auf, dass er was zurückzahlen muss?

Auch in der Insolvenz hat man Rechte. Gewagte Aussage, wenn man die Umstände nicht kennt!

Davon abgesehen wird hier nach den „Rechten“ des nicht insolventen Partners - der mit den Schulden rein gar nichts zu tun hat - gefragt.

Bei Dir auch nochmal...Das sind nicht die Schulden meines Mannes, sondern die seiner kaufsüchtigen Exfrau...die er jetzt bezahlen muss, dementsprechend hilft mir deine Antwort absolut nicht weiter... Die Hintergründe sollte man vorher vielleicht mal erfragen. Hauptsache mal was geschrieben ohne wirklich zu antworten, danke

Die Einnahmen gehen an die Gläubiger.

Rechtslage Verjährung?

Guten Tag, ich habe eine Frage. Im Juli 2012 kaufte ich ein Sofa bei Neckermann. Nach kurzer Zeit, bemerkten wir erhebliche Mängel, sodass wir Anfang Oktober bei Neckermann anriefen um das Sofa zu reklamieren um unsere Gewähleistung in Anspruch zu nehmen. Man versicherte uns es werde sich ein Gutachter melden. Nach ca. 2 Wochen riefen wir nochmals an, da sich niemand gemeldet hat. Dort bekamen wir die Auskunft, wir müssten uns an den Hersteller wenden, da Neckermann Insolvenz angemeldet habe. Der Hersteller jedoch meinte, dass er nichts für uns tun könne, wir müssten uns an den Insolvenzverwalter wenden. Ein Anruf beim zustänigen Insolvenzverwalter brachte uns nicht weiter. Er hätte genug zu bearbeiten. Da wir über diesen Hergang sehr verärgert waren, hielten wir unsere Ratenvereinbarung nicht ein. Wir hielten die erste Rate ein, in der Hoffnung, es würde sich jemand melden. Dies war nicht der Fall. Also legten wir die Rechnung beiseite. Im August 2013 wurden wir dann erstmals angeschrieben bzgl. einer Zahlungsaufforderung. Daraufhin haben wir wieder den Kontakt gesucht. Nichts kam. Am 09.03.2017 erfolgte dann eine Zahlungsaufforderung eines Inkasso Unternehmens. Wir beruften uns auf die sogenannte Verjährungsfrist. Diese wurde mit einem Wortlaut " Aufgrund ihres Zahlungsverzuges ist daher die Verjährung gehemmt und sie sind zur Zahlung verpflichtet", beantwortet. Die nächste Aufforderung kann im Mai 2018. Daraufhin folgten diverse Drohungen bzgl. Mahnverfahren. Wie sieht die Rechtslage nun aus? Ist die Forderung verjährt? Über eine Antwort würde ich mich freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?