Habe gestern versucht bei der Targo-Bank einen 500 Euro-Schein zu wechseln. Warum weigert man sich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geld wechseln ist eine Service-Leistung. Wenn du kein Konto bei dem Institut hast hast du die Arschkarte gezogen. Sparkassen und Volksbanken sind da noch etwas großzügiger. Selbst erlebt.

Sehr geehrter LouRalfes, mein Name ist Jasmin Frisch und ich bin vom Social Media Team bei der TARGOBANK, deshalb habe ich Ihren Beitrag gesehen. Der Wechsel von Geldnoten bis 500 Euro sollte in jeder unserer Filialen problemlos möglich sein, auch wenn Sie kein Kunde der TARGOBANK sind. Deshalb möchte ich mich für die Umstände entschuldigen. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir hier die Filiale mitteilen, dann könnte ich das auch intern nochmal weitergeben. Sie können mir dazu auch gerne eine Mail an sogehtbankheute@targobank.de. Mit freundlichen Gruß Jasmin Frisch

Danke Frau Frisch das sie sich da persönlich einschalten möchten. Habe mich zwischenzeitlich bei benachbarten Banken und Sparkassen informiert ob das allgemein so üblich ist. Das wurde allerdings mit Erstaunen zur Kenntnis genommen. Darauf hin hab ich den betreffenden Filialleiter angeschrieben und mein Missfallen zum Ausdruck gebracht. Auf eine Antwort bin isch gespannt. Danke für Ihre Hilfe. Falls keine Antwort kommt werde ich mich an den Vorstand der Bank wenden. Schönen Tag.

PS: Lesen sie sich bitte mal die Antwort des Users "petertell" durch. Scheint doch nicht so unüblich zu sein was ich da bei Ihrer Bank erlebt habe.

Quatsch. Die meist gefälschten Scheine sind 50ger. Und die meinsten Banken haben einen Automatischenkassenterminal der hat ne Falschgelderkennung integiert.

Ganz einfach. Der Aufwand. Wenn mann bei einigen Ki´s kein Kunde ist, bekommt man auch keinen Service. Gerade beim Geldwechseln. Sie sind nicht der einzige nicht Kunde der Geld gewechselt haben will. Das hält auf, nervt und bringt der Bank = 0.

Wir machen es zwar, aber nur gegen Vorlage des PA. Kenne auch Banken die Gebühren dafür nehmen. 3,5€ für einmal wechseln. Servicewüste Deutschland

Grösseren Schwachsinn hab ich von einem Bänker noch nicht gehört. Hauptsache wir retten EUCH mit unseren Steuergeldern den Arbeitsplatz. Sollte man mal drüber nachdenken ehe man sowas allen ernstes hier von sich gibt. :-((

@LouRalfes

So sind sie nun mal die Bänker. Der hat mit Sicherheit seinen Beruf verfehlt. Da weiß man mal wie man als Kunde eingeschätzt wird. Hoffentlich kommen mal wieder schlechtere Zeiten.

Manche stellen sich eben an. Die sind dann extra Pingelig. Wahrscheinlich ist ihr Leben so langweilig, dass sie sich besonders wichtig machen wollen.

Was möchtest Du wissen?