Habe erst meinen Schwerbehindertenausweis bekommen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast einen Steuerfreibetrag für die Behinderung, 5 Tage mehr Urlaub in einem Arbeitsverhältnis und einen erhöhten Kündigungsschutz. Was Du als Arbeitsloser noch zusätzlich beantragen kannst, weiß ich leider nicht. Aber ich würde den Ausweis auf jeden Fall immer dabei haben und immer fragen, wenn Du irgendwo Eintritt zahlen musst, da bekommst Du schon öfter Ermäßigungen.

Was du beantragen kannst kommt darauf an ob du noch ein Kürzel wie z.B. H oder so mit dabei hast.. Dem Arbeitsamt solltest du das auf jeden Fall melden, den die müssen ja wissen in wie Weit sie dich vermitteln können und mit einem SBA bekommt man leichter einen Job als du denkst..

ZUsatztip, Wenn Du den Ausweis bekommst erwarte trotzdem nicht allzuviel allgemeine Ermässigungen - mein Partner hat 70% G (gehbehindert) aber die Eintrittsermässigungen für Schwerbehinderte haben sich in den letzten Jahren meist erst ab 80% oder 90% etabliert.

Hallo, Du kannst zwar die Rente mit 60 beantragen, aber mit 1O,8 % Abschlag. Es kommt darauf an, ob der GdB mit 50 schon vor 2000 galt. Ansonsten gilt: melde das auf jeden Fall dem Amt. Weiterhin ..Steuerfreibetrag von 570€,Bevorzugte Einstellung,Kündigungsschutz,Freistellung von Mehrarbeit,Zusatzurlaub von 1 Woche,Schutz bei Wohnungskündigung. Das sind die für Dich wichtigsten Vorteile. Grüße 1snoopy2

Du kannst ohne Abzug mit 60 Jahren in Rente gehen . Ausserdem gibt es für die Beratung von Schwerbehinderung das Integrationsamt , das zahlt zum Beispiel auch Ausbildungen , Weiterbildungen , damit man einen Arbeitsplatz bekommt . Es gibt noch vieles andere , aber lass dich lieber vom Amt beraten . Bei uns sitzt das Integrationsamt im Arbeitsamt , ich weiss nicht , wie es in anderen Städten ist .

Was möchtest Du wissen?