habe Eigentumswohnung in Polen vererbt,die ich verkaufe,muss ich in D steuer zahlen, wohnsitz in D

2 Antworten

Wenn der Rechtsvorgänger, das Haus bereits länger als zehn Jahre hatte und es zumindest die letzten Jahr selbst genutzt hat, dann fällt kein Veräusserungsgewinn an.

Danke an Meandor für die Antwort, es betrifft mich aber nicht, weil ich in diese Wohnung nicht gewohnt habe sondern meine Eltern.

@miroslawa99

Du verkaufst das Haus, also hast Du einen Veräusserungsgewinn. Der ist aber nur steuerbefreit, wenn das Jahr in den letzten Jahren eigengenutzt hast. Da das Haus vor dem Erbfall wohl den Eltern gehört hat, müssen es die Eltern eigengenutzt haben.

Wenn das so ist, ist kein steuerlicher Gewinn vorhanden.

@Meandor

Danke Meandor, hast mir geholfen

@Meandor

Hallo Meandor, wenn ich das richtig gelesen habe, liegt die ETW in Polen. Dann greift doch wohl das DBA mit der Versteuerung im Belegenheitsstat. Gruß Helmuthk

@Helmuthk

Stimmt, Artikel 13 sagt, können in Polen besteuert werden.

Wenn die Eigentumswohnung in Polen liegt, ist der Verkauf nach dem Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland- Polen in dem Staat zu versteuern, in dem die Wohnung liegt, also in Polen. Das polnische Steuerrecht kenne ich nicht. Du solltest Dich daher einen Steuerberater in Polen wenden.

Danke an Helmuthk

Was möchtest Du wissen?