Haarverlängerung verpfuscht Hiiiiilfeeeeeeeeeeee

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo aylino92, wenn Du mir den Namen bzw. eine Webseite o.ä. nennen kannst, werde ich mal überprüfen, ob Sie Ihre Tätigkeit überhaupt legal durchgeführt hat. Existiert eine Rechnung, ein Vertrag oder so etwas?

Hallo, ich finde es würde sich garnicht lohnen einen Anwalt einzuschalten. Ich geh mal davon aus das die Anwalts kosten teuer sind als deine Haarverlängerung. Ich empfele dir Extensions von Hairdreams. Sind zwar teuer aber Preiswert, es lohnt sich aufjedenfall :) Liebe Grüße Ebru

Den Prozess gewinnst du! gibts doch nicht sowas echte schweinerei

Das hoffe ich wirklich habe versucht mit dieser Frau das unter mit zuklären ich kriege mein Geld zurück und sie ihre Fake Haare aber neein nichts... Ist ja auch klar ne die machen keine Haarverlängerungen die Betrügen... Nochmal danke für die Antwort:)

@aylino92

echt bescheuert sowas,aber das sie keine angst vor ner anzeige hat,ist ja auch nich gut für ihr geschäft

@Vaain

Ja ich glaube auch nicht das jeder Mensch so 'mutig' ist eine Anzeige zumachen daher :) Ich denke noch nicht mal das sie das Geld verstreuert naja muss ich jetzt mal nachgehen Mobile Haarverlängerung :))

Ab welchem Alter darf man sich gegen Ritalin entscheiden?

Hallo, ich bin 14 Jahre alt und will kein Ritalin mehr nehmen. Es gibt einfach zu viele Nebenwirkungen und Spätfolgen bei diesem "Medikament". Leider erlaubt mir meine Mutter nicht damit aufzuhören, sie zwingt mich sozusagen das Ritalin zu nehmen, wenn ich es nicht nehme nimmt sie alle meine Geräte weg und verbietet mir alles :( Habe ich denn mit vierzehn schon das Recht dazu, selber zu entscheiden was für Medikamente (oder zumindest Ritalin) ich nehmen darf (es sei denn meine Gesundheit hängt davon ab, was bei Ritalin aber nicht so ist, es kann mir nur schädigen!)? Ritalin kann folgende Nebenwirkungen haben:

Müdigkeit* Übelkeit Appetitlosigkeit* Blutdruckstörungen Schwindel* Erschöpfung* Depressionen* Ängste* Verdauungsstörungen Wachstumsverzögerungen Schlaflosigkeit Konzentrationsstörungen* Tics* Aggressionen* verändertes Empfinden () veränderte Wahrnehmung (Was meinen die damit???) Magenbeschwerden Reizbarkeit verschwommenes Sehen (*) (Quelle der Nebenwirkungen: Das-Gesundheitsportal.de) Alle die mit einem Sternchen versehen wurden, treffen bei mir zu. Bei den eingeklammerten Sternchen bin ich mir nicht sicher und bei veränderte Wahrnehmungen weiß ich nicht was die meinen. Achso, mir wurde Ritalin wegen ADS (nicht ADHS) verschrieben, und unsere "Psychologin" (Ich habe überhaupt kein Vertrauen in sie, wegen Familienstreits sind wir auch bei ihr, aber sie findet keine gescheiten Lösungen, sie sagt dass meine Mutter mich und meine Schwester beim Streiten einfach ignorieren soll, das macht es aber noch viel schlimmer und meine Mutter hört leider auf sie -.-) versucht bei jeder Gelegenheit den mg-Anteil zu erhöhen (das heißt also je mehr Milligramm sie uns verschreibt desto mehr Geld kriegt sie). Sagen wir mal wegen Reizbarkeit, Tics (wenn man zum Beispiel Kopfzuckungen oder irgendwelche Zuckungen hat) und Aggressionen erhöht unsere Psychologin das Milligramm, obwohl genau diese Symptome doch Nebenwirkungen vom Ritalin sind, was es also nur noch schlimmer macht!!! Ich habe mich halt entschieden kein Ritalin mehr nehmen zu wollen, ich meine mit 14 Jahren weiß ich was gut für mich ist, und Ritalin ist es nicht!!! Ich hoffe ihr könnt mir helfen :) Liebe Grüße :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?