Gurtpflicht Oldtimer

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Neuwagen ab 1. Januar 1974 mussten auf den vorderen Sitzen Dreipunktgurte besitzen und ab 1976 sollten sie auch von den Leuten benutzt werden (Gurtpflicht per Gesetz), bis 1984 wurde aber kein Ordnungswidrigkeitengeld verhängt, wenn man es nicht machte.

Rücksitze mussten ab 1. Jan. 79 Gurte haben (Beckengurte oder besser)

Dreipunktgurte hinten auf den äußeren Sitzplätzen wurden für Erstzulassungen ab 1988 Pflicht.

Dreipunktgurte auf allen Sitzplätzen wurden für Erstzulassungen ab 2004 Pflicht.

Bei Fahrzeugen, die vor dem jeweiligen Datum gebaut wurden, ist die Nachrüstung entsprechend der neueren Gesetze keine Pflicht. Wenn sie nachgerüstet werden, müssen sie natürlich allen Sicherheitsvorschriften entsprechend und von einem technischen Prüfverein abgenommen und in die Papiere eingetragen werden. Da viele Wagen von vor dem jeweiligen Datum keine Aufnahmepunkte für entsprechende Rückhaltesysteme hatten, ist eine Nachrüstung kompliziert, teurer und zerstört die Originalität. Manche (wenige) Modelle hatten bereits auch vor dem Datum die Aufnahmepunkte, da ist eine Nachrüstung mit Teilen aus der späteren Serie dann unkompliziert und bedarf auch keiner Einzelabnahme, nicht mal einer Eintragung, wenn nur Teile vom Fahrzeughersteller verwendet werden.

Importierst du ein Auto mit Erstzulassung von nach 31.12.1973 aus einem Land, in dem es keine Gurtpflicht gab, musst du Gurte vorne nachrüsten.

Importierst du ein Auto mit Erstzulassung von nach 31.12.1978 aus einem Land, in dem es keine Gurtpflicht gab, musst du Gurte auch hinten nachrüsten.

usw.

Die Gurtpflicht bei PKW's wurde auf den Vordersitzen im Januar 1976 eingeführt. Für die hinteren Sitze wurde die Gurtpflicht 1979 eingeführt. Fahrzeuge, die vorher gebaut wurden, benötigen daher keine Sicherheitsgurte.

Die Gurtpflicht bei PKW's wurde auf den Vordersitzen im Januar 1976 eingeführt.

Die Einbaupflicht für 3-Punktgurte bestand für Neuwagen seit dem 1.1.74.

Die Benutzungspflicht vorhandener Gurte kam am 1.1.76.

Nur Fahrzeuge bis Erstzulassung 31.12.73 brauchen keine Gurte auf den vorderen Sitzplätzen.

In Oldtimern ohne Gurte dürfen jetzt nur noch so viele Personen mitfahren, wie Sitzplätze eingetragen sind. Ansonsten bleibt alles beim Alten.Es gibt bis auf weiteres also keine Nachrüstpflicht für Gurte in Oldtimern.

Stimmt, es gibt für Autos, welche serienmäßig noch ohne Gurte ausgestattet waren, keine Gurtpflicht.

Was möchtest Du wissen?