Günstige Internate in England?Staatliches Internat?Privatschule?Sparen?

2 Antworten

In England kenne ich mich nicht aus. Grundsätzlich sind die Internate um ein Vielfaches teurer, als in Deutschland. (Natürlich gibt es Ausnahmen) Du hast also drei Möglichkeiten:

  1. ein Stipendium in England. Die gibt es, soweit ich weiß hauptsächlich, wenn man richtig gut in einer Sportart ist. In Deutschland gibt es mehrere Vermittler für englische Internate. Die können Dir sicherlich auch in der Frage weiterhelfen, in welchem Internat es unter welchen Voraussetzungen Stipendien gibt. In der Regel werden diese Vermittler von den englischen Schulen bezahlt, für Dich fallen da Gebühren von ca 500 Euro an.
  2. Muss es unbedingt England sein? Australien mit Homestay statt Internat, oder viele Internate in Irland sind günstiger. Manchmal gibt es auch da zusätzliche Teilstipendien. Aber auch da -gerade für Australien - würde ich über einen Vermittler gehen, auch wenn der erstmal zusätzlich Geld kostet. Aus eigener Erfahrung weiß ich : es ist gut angelegt,
  3. Es gibt Organisationen, die Schüleraustausche mit englisch-sprachigen Ländern organisieren. Rotary oder YfU, zum Bespiel. Das ist sicher die preisgünstigste Art, ins Ausland zu kommen. Wir haben mit letzteren richtig schlechte Erfahrungen gemacht, aber es gibt auch Leute, die sehr zufrieden mit denen waren.

Noch ein Wort zum Schluss: ein Internat / Schule nur über die Kosten zu wählen, ist nie eine gute Idee. Was nützt die billigste Schule, wenn Du Dich dort ein Jahr quälst, nichts lernst und unglücklich bist. Nein, wichtiger ist, ob die Schule zu Dir passt. Ich bin der Meinung: lieber nicht gehen, als auf eine, die Dir nicht gut tut.

Danke für die Antwort.Ich möchte schon seit mehr als 3 Jahren nach England und es hat sich nichts geändert.Ich habe zwar schon ein Auslandsjahr in Betracht gezogen, jedoch habe ich ganz schnell gemerkt, dass es nichts für mich ist.Natürlich würde ich das Internat nicht nur aussuchen, weil es das günstigste ist, es sollten nur nicht mehr als 1000€ pro Monat sein.Über Stipendien habe ich auch nachgedacht und habe auch vor mich für welche bei einer Schule, die ich leider immer noch nicht gefunden habe, zu bewerben.Ich hatte sogar schon mal einen Vermittler, aber eine sehr schlechte Erfahrung gemacht.

lg Alischa

@Alischag

Ich glaube, ich würde es dann noch mal mit einem anderen Vermittler probieren. Die meisten werden bei Google/Facebook bewertet. Da kannst Du schauen, ob einer da besonders gut bewertet ist. Sonst kannst Du die Frage nach einem Vermittler ja mal hier stellen.

Was verstehst du denn unter günstig

Zumindest keine 30 Tausend € im Jahr haha.Das kann ich mir bzw. meine Eltern können sich das nicht leisten.

Was möchtest Du wissen?