Gruppenspiele für Kinderparty?

2 Antworten

Eine unbekannte Anzahl von Kindern im Alter von 2 bis 12 Jahren?

Da würde es sich anbieten wenn mehrere Erwachsene aufpassen.

Für die größeren Kinder. Dosenwerfen , Pinata kaputt hauen, "Wer bin ich" mit Post-its an der Stirn. Für die ganz Kleinen Stoptanz, oder jeder kriegt im Zimmer einen Luftballon und dann schaut jeder das der eigene Luftballon nicht auf dem Boden landet.

Weitere Zeit geht durch Freispiel und durch Essen drauf.

Drinnen oder draußen (in einem Raum oder einem Außenbereich der grad nicht für sonstiges gebraucht wird) dicke rote (das ist optisch auffällig genug) Bänder spannen (entsprechende Wolle haben sicher manche Mütter oder Großmütter). Kreuz und quer, so das man dann sozusagen einen Lasterstrahlen-Hindernis-Parcours hat.

Bei unserem letzten Kindergeburtstag haben wir Stop-Essen beim Kuchenessen gemacht (ähnlich wie Stoptanz). Jeder war mal dran mit "stop" sagen. Es ging der Reihe nach.

Draußen gabs später dann Dosenwerfen. Und viel Freispiel .... Und eine von mir vorbereitete Pinata wurde zerlegt (dafür hatte ich vorher Regeln festgelegt: Wie man zuhaut, Sicherheitsabstand der anderen Mitspieler, jeder darf einen Schlag setzen und gibt den Schläger dann weiter an den Nächsten).

Alle zusammen etwas spielen lassen, da fällt mir nichts ein außer Planschbecken und Sandburgen bauen ...

Ich denke die 2 bis 4 jährigen bekommen Spielsachen oder einfache Spiele als extra betreute Kleingruppe?

4 bis 6 Jahre ist auch eine nette Gruppe und dann 7 bis 12 könnte eventuell auch noch zusammen passen für schwierigere Spiele.

https://www.kinderspiele-welt.de/spiele-fur-drausen

Kannst du raus ins Freie? Garten? Spielplatzwiese ?

Hier sind Spiele. Ich finde "Gordischer Knoten" ganz gut, aber nicht im Dunkeln spielen. Auch das "Inselspiel ist lustig" und einfach herzustellen:

https://www.familienbande24.de/wissen/nachwuchs/paedagogik/spielen/spielesammlung/seite5.html

Was möchtest Du wissen?