Grundstück und Haus separat kaufen und bauen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich gibt es diese Möglichkeit, das Grundstück separat zu kaufen, erst später zu bauen und so evtl Grunderwerbsteuer zu sparen. ABER: Das Finanzamt kennt diesen "Trick" auch und prüft sehr genau, wer wann und mit welcher Firma auf einem Grundstück baut. Hier gibt es einen kleinen Tipp dazu http://www.aktion-pro-eigenheim.de/haus/news/20120207_hauskaeufer-vorsicht-bei-grunderwerbsteuer.php

Klingt sehr gut. Im Grunde müssen also beide "Objekte" VÖLLIG unabhängig erworben werden, es dürfen keinerlei Pläne vorliegen oder bestimmte Gebundenheiten zwischen Grundstück und einem Architekten oder einer Firma, dann ginge das. Sogar die Dame vom Finanzamt hat es mir am Telefon bestätigt. Supi.

Steuer zahlst du nur einmal! Ob ein Haus darauf steht oder nicht! Wenn du ein Grundstück mit einem Haus erwirbst zahlst du auch eine "Grunderwerbssteuer"... Das Wort "Grunderwerbssteuer" sollten eigentlich alle Fragen von selbst beantworten wenn man es mal auseinander nimmt! GRUND.ERWERB.S.STEUER... besteuert den ERWERB eines GRUNDES das GRUNDSÄTZLICH dem LAND gehört, somit deutschLAND! Gruss

Was möchtest Du wissen?