Wie sieht es mit dem Steuern aus wenn man Grundstücke im Ausland verkauft?

5 Antworten

Sie zahlt 25 % Vermögenssteuer an den deutschen Staat, wenn sie die Kohle nicht in Monaco oder der Schweiz besser deponiert!

Das hängt von dem Steuergesetzen in dem Land ab wo das Grundstück liegt. Hat es ein sog. Doppelbesteurungsabkommen mit der BRD fallen hier keine Steuern an.

Wenn Sie Eingedeutscht ist,muß Sie erbschaftssteuer Zahlen.Und Deutschland ist kein gieriger Staat,denn die Asylgewährung kommt den Staat im Jahr mehr als die Bankenrettung im letzten Jahr.Das Geld wird vom Bürger aufgebracht.

Gekauft oder geerbt ist erst einmal sekundär. Auf jeden Fall werden Erbschaftssteuern fällig, aber in Vietnam. Wie es mit dem Geldtransfer aussieht, da bin ich leider überfragt.

Was möchtest Du wissen?