Grundstück im Iran verkaufen

3 Antworten

Wichtig ist dass du dich an die entsprechenden iranischen Stellen wendest, keine deutsche Stelle wird dir sagen können wie du im Iran ein Haus verkaufst. In der Botschaft können sie dir sagen ob sie auch notarielle Dienste anbieten, wenn es um die Beglaubigung der Unterzeichnung der Verträge geht. Mit dem Finanzamt hier musst du dann die Besteuerung besprechen, da es ja Einkünfte aus dem Ausland sind bzw. ist dafür ein Steuerberater dein erster Ansprechpartner!

Hi, 

vielen Dank für die Antwort. Mir geht es in erster Linie darum, einen Käufer in Deutschland zu finden, der möglicherweise Interesse an diesem Grundstück hat, welches wohlgemerkt in einem Gewerbegebiet liegt. 

Ich dachte, dass ich nach Unternehmen suche, die mit dem Iran erneute Handelsbeziehungen aufnehmen wollen und in diesem Zusammenhang geeignete Flächen suchen.

Ist das eurer Meinung nach ein sinnvoller Ansatz oder könnt ihr mir weitere Tipps geben.

wenn man ein Grundstück im Iran hat, gibt es in der Verwandtschaft sicher Leute die dort gelebt haben oder noch leben und die helfen könne. Eine dt. Behörde sicher nicht ev. die Iran. Botschaft. Ich gehe aber davon aus daß es so ähnlich wir überall funktioniert, über eine Art Notar. Probleme dürfte aber die Bezahlung werden da das Iran. Geld nicht frei konvertierbar ist.

Was möchtest Du wissen?