Grundsicherung oder Wohngeld

6 Antworten

Bei meinem Antrag auf Grundsicherung mußte erst das Wohngeld berechnet werden und dann haben sie von sich aus geprüft ob die Grundsicherung höher ist oder nicht.Ich kriege jetzt GRundsicherung.Aussuchen kannst Du Dir das nicht,weil das Amt das automatisch macht.

Das kannst du dir nicht aussuchen. In der Grundsicherung ist das evtl. Wohngeld bereits enthalten. Das verrechnen die Behörden untereinander.

Das kann Dir keiner sagen. Das musst Du schon ausrechnen lassen. Hängt von vielen Faktoren ab. Bei Wohngeld musst Du Dich aber krankenversichern lassen, bei Grundsicherung bist Du krankenversichert.

wenn Rente gezahlt wird, wird auch ein Anteil der Rente an die Krankenkasse gezahlt, das geht automatisch, genau so wie Pflegegeldbeiträge. Wenn sie 462,- € Rentenanspruch hat, kann sie Grundsicherung beantragen, da spielt auch eine Rolle wie teuer die Wohnung ist und vor allen Dingen die Anzahl der Quadratmeter. Wenn sie alleinstehend ist , dann stehen ihr ca 50qm  zu. Das Alles ist zu berücksichtigen. Bei Grundsicherung wird eine " angemessene Warmmiete "gezahlt .

Die Krankenkasse wird von der Grundsicherung einbehalten. Daher bezahlst Du sie auch selbst.

Um Anspruch auf Wohngeld zu haben,musst du min.80 % deines Bedarfs selber aufbringen können !

Das sind von 391 € Regelsatz ( als Single oder Alleinerziehend ) und deiner Miete,dann min.80 %,die du durch deine Rente selber aufbringen müsstest.

Was möchtest Du wissen?