Gründungszuschuss bei Firmenübernahme des Ehemannes?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist ohne weiteres möglich, ein Geschäft vom Ehepartner zu übernehmen und Gründungszuschuss zu erhalten, wenn die Voraussetzungen vorliegen: mindestens drei Monate Restanspruch auf ALG I, Businessplan und Tragfähigkeitsbescheinigung, Vollzeit-Selbständigkeit. Ich hatte erst kürzlich so einen Fall. Am besten noch in 2010 beantragen,ab 2011 gibt es keinen Rechtsanspruch mehr auf Gründungszuschuss. Eine sinnvolle Begründung der Übernahme sollte natürlich nicht fehlen im Businessplan und eine Auswertung der wirtschaftlichen Situation des Unternehmens vor der Übernahme.

Vielen Dank für die Antwort. Werde den Antrag jetzt stellen ...

Ich würde es auf jeden Fall auf dem Arbeitsamt beantragen. Da die daran interessiert sind, einen Arbeitslosen weniger zu haben, stehen wahrscheinich die Chancen gar nicht schlecht. Begründe es auch so, dass bei Ablehnung dann für dich keine Möglichkeit mehr besteht, Dich selbständig zu machen.Ich denke, Deine Chancen stehen gut. Alles Gute und toi, toi, toi!

Ja eben, das waren auch meine Gedanken ... werde es auf alle Fälle probieren

Was möchtest Du wissen?