Gold verkauft FRAGE!

5 Antworten

Wenn ein Juwelier bzw. Goldschmied, dessen täglich Brot das ist, etwas Vergoldetes nicht von etwas Massivgoldenem unterscheiden kann, hätte er lieber etwas anderes werden sollen. Postbote oder Staplerfahrer vielleicht. Da ist sowas nicht so wichtig.

genau, der Juwelier kauft das ganz auf eigenes Verschulden. Ich hab auch mal im Goldankauf gearbeitet, alles was wir falsch eingekauft hatten, war unser Verschulden. Die Personaldaten braucht er nur, sollte die Polzie bei ihm fragen ob gestohlener Schmuck verkauft wurde.

Ein Juwelier weiss da, sei dir da sicher.

LG :)

Und was ist wenn er es aber erst im Nachhinein feststellt?

@Erdem46

Der gibt Dir kein Geld für vergoldetes Zeugs. Der Mann hat Ahnung, dass ist sein Beruf.

Das Gold ist jetzt sein Problem - egal ob es echt ist oder nicht. Er kann auch nicht im nachhinein kommen und sein Geld zurück verlangen - gekauft ist gekauft.

Sicher ?

@Erdem46

Er hat es geprüft - wenn es nicht Gold währe hätte er es gar nicht erst gekauft.

Du brauchstdir keine Sorgen machen. Er hat das Gold wie du sagst überprüft. Falls er erst im Nachhinein hherauszufinden sollte, dass deine Vermutung wahr ist, dann ist er selbst schuld. Aber ich bin mir sicher, dass er das schon ggemerkt hat :) Liebe Grüße Hergel

Was möchtest Du wissen?