Gleitzonenvetrag oder auch Midijob - Was ist mit Überstunden? Überschreitung der Grenze

1 Antwort

Wenn jemand (deine Vorgesetzten) die Anweisung zum Arbeiten gegeben haben, muß das auch bezahlt oder in Freizeit abgegolten werden. Ein übertariflicher Job mit dem entsprechendem Gehalt, kann auch unbezahlte Überstunden erfordern, nicht bei dem/der normalen Angestellten.

Gleitzone: In der Gleitzone werden die Sozialabgaben etwas anders (zugunsten des AN) berechnet. Wird die Gleitzone (geht bis 850) überschritten, werden die normalen Abgaben zur Sozialversicherung fällig. Das hat für den Arbeitgeber keine Nachteile.

http://www.finanztip.de/arbeitsgesetz-ueberstunden/

Also unbezahlt musst du nicht arbeiten!

Klasse! Lieben Dank ellaluise, bei mir wurde gesagt, jede Überstunde wird erst nach einem Arbeitszeitkonto von 10 Stunden ausgezahlt. Heisst also ich bekomme meine Überstunden ausbezahlt, jedoch werde mir diese dann wahrscheinlich voll versteuert richtig ? Bin gespannt was mir dann Netto über bleibt, Danke dir! :)

@ellaluise

Super, Danke für deine schnelle Hilfe! :)

Was möchtest Du wissen?