Girokonto überziehen 18 jahre alt

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du noch zur Schule gehts: Ab zur Sparkasse - eigentlich ist bei denen das Girokonto für Schüler immer kostenlos (kenne keine, wo das nicht so ist), du musst es ab 18 aber extra beantragen und Schülerausweis/Schulbescheinigung vorlegen.

Bei der Gelegenheit kannst du auch fragen, wie viel zu überziehen darfst. Ich vermute, nicht mehr als 500 Euro, aber das kann die Sparkasse theoretisch für jedes Konto einzeln festlegen. Wenn du nicht mehr "aus Versehen" ins Minus rutschen möchtest kannst du die Sparkasse auch bitten, diesen Überziehungsrahmen zu streichen. Alternativ hilft nur, regelmäßig Auszüge anschauen und aufpassen, dass immer genug Geld drauf ist.

Danke für deine antwort. :) Das mit dem beantragen wusste ich nicht. Ich geh gleich Montag mal zur Sparkasse

Hallo, klar wenn du in Minus bist kannst du Geld einzahlen und dein Konto ausgleichen.

Mein Tipp, mach ein Termin bei der Sparkasse die erklären dir genau alles. Und frag gleich nach wieso Sie dir 6 Euro abziehen, das konto Kostet für dich nichts, wenn du zur Schule / eine Ausbildung machst bis 30 Jahren.

Gruß MaRReX

Es gibt in Deutschland über 400 voneinander unabhängige Sparkassen mit vollkommen unterschiedlichen Gebühren und Regelungen für Gebührenbefreiungen.

Es gibt auch Sparkassen, da ist mit 18 definitiv Schluß mit Gebührenfrei.

Was möchtest Du wissen?