Girokonto ins Minus unter 18?

5 Antworten

Ab zur Bank und das fehlende Geld einzahlen. Sie müssen keine Buchung durchführen, wenn das Konto nicht gedeckt ist! Das ist dann allerdings mit Kosten verbunden! (auch mit 17 und es kostet erheblich mehr, als eine Überziehung kosten würde!!!)

Wenn du kein Dispo hast, wird die Buchung storniert und dieser monatliche Betrag wird nicht gezahlt. Was folgt wäre eine Mahunung.

ok und wie läuft das dann mit der normalerweise Automatischen Abbuchung (über Paypal) muss ich dann nochmal einzeln überweisen oder geht dass dann irgendwie automatisch?

@Richi2102

Kommt drauf an ob da ein Dauerauftrag eingerichtet ist. Für diesen Monat musst du das wohl noch manuell überweisen, im April geht es dann wieder normal weiter.

Aber guck erstmal, ob der Betrag abgebucht wurde oder nicht.

also, dein konto kann zu einem gewissen betrag(10€) ins minus gehen ohne das es gedeckt sein muss, oder die buchen es dir von deinem sparbuch ab

im schlimmsten fall wird das ganze geld wieder zurückgebucht, und du bekomst ne mahung mit mahgeübren

Da du unter 18 bist kann dein Konto nicht ins Minus. Das Geld wird nicht abgebucht. Kommt diese Abbuchung als Lastschrift? Dann geht die Lastschrift mit Gebührenberechnung zurück.

Der Auftrag wird nicht ausgeführt. Du wirst also von deinem Zahlungsempfänger eine Mahnung erhaten.

Giro-Konten Jungendlicher darf die Bank gar nicht ins Minus gehen lassen. Sonst würde sie dir ja einen Kredit einräumen. Das ist eben verboten.

Was möchtest Du wissen?