Gilt Sonderkündigungsrecht bei Unitymedia wenn man in ein Haus mit bestehendem Internet einzieht?

3 Antworten

Nein, dieses Sonderkündigungsrecht besteht laut § 46 (8) TKG nur dann, wenn der Vertrag in der neuen Wohnung theoretisch nicht weitergeführt werden kann.

Angenommen, der Anbieter könnte auch in der neuen Wohnung zu den vertraglich vereinbarten Bedingungen liefern, dann besteht kein Sonderkündigungsrecht.

Der Provider kann ja nichts dafür, dass schon ein anderer Vertrag besteht.

Grundsätzlich ändert dein Umzug nichts daran, dass ohne
Kündigungserklärung beide Seiten weiterhin zur Erfüllung des bestehenden
Vertrags verpflichtet sind.

Wenn dieser 2. Vertrag auch bei Unitymedia läuft gibt es eine Kulanzregelung.

Was möchtest Du wissen?